Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bewaffneter zwingt betrunkenen 26-Jährigen zum Geldabheben
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Bewaffneter Räuber zwingt 26-Jährigen zum Geldabheben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 19.10.2020
Die Polizei Hannover sucht diesen Räuber, der im März einen 26-Jährigen dazu gezwungen hat, Geld an einem Automaten abzuheben. Quelle: Friso Gentsch/dpa/Polizei
Anzeige
Hannover

Ein Räuber soll einen betrunkenen Mann mit einem Messer bedroht und ihn zum Geldabheben gezwungen haben. Die Polizei Hannover hat jetzt ein Foto des Gesuchten veröffentlicht, das aus der Überwachungskamera eines Geldautomaten im Steintorviertel stammt. Die Tat liegt allerdings schon mehr als ein halbes Jahr zurück.

Die Aufnahme zeigt einen schwarzhaarigen Mann mit Vollbart, der seinem Opfer beim Abheben über die Schulter schaut – offenbar, um die Pin-Nummer auszuspähen. Der Vorfall ereignete sich bereits am 13. März gegen 3.45 Uhr an der Scholvinstraße. Der Täter hatte den betrunkenen 26-Jährigen auf der Toilette einer Bar abgefangen und ihn gezwungen, mit ihm zum Geldautomaten zu kommen.

Anzeige
Die Polizei ist auf der Suche nach dem Mann links im Bild. Quelle: Polizei

Karte entrissen und noch mal Geld abgehoben

Als der 26-Jährige dem Räuber das Geld überreichte, entriss dieser seinem Opfer auch noch die EC-Karte und ergriff die Flucht. „Keine halbe Stunde später hob der Täter dann an einem Geldautomaten an der Schmiedestraße noch einmal Geld ab“, sagt Polizeisprecher Michael Bertram.

Der Gesuchte ist etwa 1,75 Meter groß und schlank, er sprach Deutsch mit Akzent. Während des Überfalls trug der Mann eine dunkle Jacke mit Fellkragen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109 28 20 entgegen.

Von Peer Hellerling