Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover: Bierdieb stürmt aus einer Tankstelle – tankende Polizisten fassen ihn
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Bierdieb stürmt aus einer Tankstelle – tankende Polizisten fassen ihn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 27.03.2020
Die Beamten wollten gerade ihren Streifenwagen tanken, als der Bierdieb aus dem Shop gerannt kam. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Hannover

Zwei Polizisten, die in Hannover-Oberricklingen mit ihrem Streifenwagen einen Tankstopp eingelegt haben, haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag beiläufig auch noch einen Ladendieb gefasst. Gegen 0.40 Uhr stoppten die Beamten an der Göttinger Chaussee, um Kraftstoff nachzufüllen. Genau in dem Moment rannte ein Mann aus dem Aral-Shop, gefolgt von einem Mitarbeiter. Der Dieb hatte mehrere Flaschen Bier mitgehen lassen.

Die Beamten sprinteten dem 43-Jährigen sofort hinterher und konnten ihn bereits nach kurzer Strecke an der Bückeburger Allee fassen. In seinem Jutebeutel entdeckten die Polizisten drei Bierflaschen, diese wurden sichergestellt. Gegen den Verdächtigen wird nun wegen Ladendiebstahls ermittelt. Außerdem kommt noch Hausfriedensbruch dazu, da der Mann bereits Hausverbot an der Tankstelle hatte.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling