Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Brussels Airlines streicht Flüge am Airport Langenhagen
Hannover Aus der Stadt Brussels Airlines streicht Flüge am Airport Langenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 12.02.2019
Auch der Flughafen Langenhagen ist vom landesweiten Generalstreik am Mittwoch in Belgien betroffen. Quelle: dpa
Anzeige
Langenhagen

Wegen des angekündigten Generalstreiks in Belgien fallen am Mittwoch etwa zwei Drittel aller 150 Flüge von Brussels Airlines aus. Davon betroffen ist auch Langenhagen, dort sind laut der Webseite Flightradar24.com zwei Starts in Richtung Brüssel und eine Landung gestrichen worden. Lediglich der Flug am späten Abend nach Belgien soll demnach bislang noch stattfinden. Insgesamt sind nach Auskunft von Brussels Airlines rund 11.000 Menschen von der landesweiten Arbeitsniederlegung betroffen. Reisende bekommen aber ihren Ticketpreis erstattet oder können auf alternative Routen ausweichen.

Schon dritter Streik

Der Generalstreik in Belgien führt bereits zum dritten Mal zu Behinderungen am Flughafen Langenhagen. Mitte Januar hatte Verdi zu einem Warnstreik beim Sicherheitspersonal aufgerufen, um bundesweit einheitliche Löhne zu erreichen. Durch die 24-stündige Arbeitsniederlegung fielen 42 Flüge aus, bei vielen weiteren kam es zu Verspätungen. Vergangene Woche wiederum streikte das zehnköpfige Bodenpersonal eines Gepäckabfertigers für bessere Arbeitsbedingungen, weshalb die Maschinen von Air France und KLM nur mit Verzögerungen abheben konnten.

Von pah