Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Musikpaten für Kinder gesucht
Hannover Aus der Stadt Musikpaten für Kinder gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 03.12.2018
Da ist Musik drin: Horst Becker und Sabine Hartmann wollen Kinder zum Musizieren bringen. Quelle: Samantha Franson
Anzeige
Hannover

Wenn Horst Becker über die Kraft der Musik spricht, gerät er schnell ins Schwärmen: „Wer musiziert, lernt leichter und steigert seine soziale Kompetenz“, sagt er. Musik verbinde Menschen über alle Grenzen hinweg und fördere die Toleranz. Deshalb unterstützt der 84-jährige, der sich beim Lions Club Hannover-Herrenhausen engagiert, jetzt auch ein Projekt, das Kindern das Erlernen eines Instruments ermöglichen soll.

„Wir wollen Musikinstrumente sammeln, die ungenutzt im Verborgenen schlummern, damit Kinder auf ihnen spielen können“, sagt Becker. Insbesondere Kinder aus ärmeren Familien oder Jungen und Mädchen mit Migrationshintergrund sollen davon profitieren. Für sie werden außerdem Musikpaten gesucht, die den Unterricht finanzieren. Die Lions haben bereits Patenschaften für neun Jungen und Mädchen übernommen. Die Kosten für die Musikstunden liegen pro Kind bei 50 Euro monatlich.

Anzeige

Die Initiative geht auf die Bürgerstiftung Hannover zurück. Sabine Hartmann organisiert dort schon seit einiger Zeit das Projekt Musikpatenschaften („Mupa“), das es sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern mittels Musik Bildungschancen zu eröffnen. „Wir wollen das Vorhaben jetzt auf eine breitere Basis stellen“, sagt Horst Becker. Spender von Instrumenten und Sponsoren von Musikunterricht können sich über die neue Homepage www.mupa.foundation melden.

Von Simon Benne