Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl bei der Einreise
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Bundespolizei vollstreckt am Flughafen Haftbefehl bei der Einreise

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 24.05.2019
Der 38-jährige Deutsche landete mit einem Flugzeug aus Ägypten in Hannover und fiel bei der Passkontrolle auf. Quelle: dpa
Langenhagen

Vom Flughafen in Untersuchungshaft: Die Bundespolizei hat am Mittwoch einen offenen Haftbefehl gegen einen 38-jährigen Deutschen vollstreckt. Der Mann war mit einer Maschine aus dem ägyptischen Hurghada in am Flughafen Langenhagen gelandet und fiel bei der Einreisekontrolle auf. Nach Angaben der Bundespolizei wurde der 38-Jährige wegen Betruges gesucht, er war nicht zur Gerichtsverhandlung erschienen. Die Ermittler überstellten den Mann an die Landespolizei, um ihn einem Haftrichter vorzuführen.

Von pah

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jedes Jahr wieder: Während des Maschseefests leiden die Bewohner der westlichen Südstadt unter Autos auf Parkplatzsuche und zugeparkten Gehwegen. Die Politik fordert die Stadt zum Handeln auf.

27.05.2019

Die Ratsfraktionen von SPD, Grünen und FDP befürworten das Großprojekt in Linden-Mitte. Allerdings wäre ein Baustart wohl erst 2030 möglich. Denn noch hat die Stadt kein Geld für ein solch umfangreiches Vorhaben.

24.05.2019

Mehrere Handelshäuser in der Innenstadt sind am Freitagmittag bestreikt worden. Bei Kaufhof zogen Hunderte Demonstranten mit Trillerpfeifen über die Rolltreppen. Dem Vernehmen nach werden dort in Kürze bis zu 93 Arbeitsplätze abgebaut.

27.05.2019