Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt AfD-Politiker Meuthen in Hannover: Gegendemo angekündigt
Hannover Aus der Stadt AfD-Politiker Meuthen in Hannover: Gegendemo angekündigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 23.04.2019
Jörg Meuthen, AfD-Spitzenkandidat für die Europawahl, spricht am Freitagabend in Hannover. Quelle: Fabian Sommer/dpa
Hannover

Jörg Meuthen, Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) zur anstehenden Europawahl, kommt im Rahmen seiner Tour am Freitag nach Hannover. Im Stadtteilzentrum Ricklingen spricht er ab 19 Uhr zum Thema „Europa braucht Vaterländer“. Unter anderem sind auch das AfD-Bundestagsmitglied Jörg König und Dana Guth, die Vorsitzende der AfD-Niedersachsen dabei. Die Partei will beispielsweise den Einfluss Brüssels reduzieren, die Grenzen wieder schließen und den Euro abschaffen.

Gegendemo mit 350 Teilnehmern

Ein breites Bündnis hat nun zur Demonstration gegen die AfD-Veranstaltung aufgerufen, die Organisatoren erwarten 350 Teilnehmer. Die Protestler versammeln sich ab 16 Uhr am Schünemannplatz, darunter sind unter anderem die „Omas gegen Rechts“ und die Grünen Hannover. „Die AfD zeigt sich in ihrem Wahlprogramm zum Europäischen Parlament als ausgrenzend, islamfeindlich, antidemokratisch und europafeindlich“, sagt Frauke Patzke, Vorsitzende des Regionsverbands. „Man kann sogar sagen, die AfD will die EU zerstören.“ Nach der Auftaktkundgebung soll es vom Schünemannplatz weiter zum Freizeitheim Ricklingen gehen.

Von pah

Die Polizei Hannover hat am Dienstag Mitglieder der Punkerszene in der Innenstadt überprüfen wollen. Ein Mann widersetzte sich dem und musste festgenommen werden. Daraufhin versuchten andere, ihn zu befreien. Die Beamten forderten Verstärkung an, im Internet entstand daraus das Gerücht einer angeblichen Bombenräumung.

23.04.2019

Kulturschaffende, die an Schulen Projekte machen, müssen aufpassen, dass sie einen rechtssicheren Arbeitsvertrag haben. Andernfalls drohen ihnen hohe Nachzahlungen. Dazu gibt es jetzt eine Fortbildung.

26.04.2019

Die Kontrollen des Gesundheitsamts böten für die Schulen die Chance, besser zu werden, sagt die Gesundheitsdezernentin der Region Hannover, Cora Hermenau.

26.04.2019