Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Diebe brechen am Wochenende 15 Keller in Hannover auf
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Einbrecher in Vahrenheide steigen am Wochenende in 15 Keller ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 25.10.2020
Die 15 aufgebrochenen Keller gehören zu zwei miteinander verbundenen Mehrfamilienhäusern an der Leipziger Straße. Quelle: Silas Stein/dpa
Anzeige
Hannover

Diebe haben am Wochenende eine Serie an Kelleraufbrüchen in Hannover-Vahrenheide begangen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereigneten sich insgesamt 15 Taten in zwei benachbarten Häusern. Die Unbekannten erbeuteten unter anderem Lebensmittel, Elektrogeräte und Kleidung.

Lesen Sie auch: So häufig wird in Ihrem Stadtteil eingebrochen

Anzeige

Die Täter schlugen offenbar nachts zu. Die Mieter der beiden miteinander verbundenen Mehrfamilienhäuser an der Leipziger Straße entdeckten die Aufbrüche am Sonnabend. Obwohl die Unbekannten sich Zugang zu 15 Kellern verschafften, nahmen sie aber nur aus fünf von ihnen Diebesgut mit.

Auch Spielekonsolen und Goldbesteck erbeutet

„Offenbar waren sie auf der Suche nach Wertgegenständen“, sagt Polizeisprecher Michael Bertram. Dazu zählten in den Augen der Diebe neben Kleidung und Lebensmitteln auch Küchengeräte, zwei Spielekonsolen und Goldbesteck. Bertram: „Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 3150 Euro.“

Lesen Sie auch: Einbruchsradar: Hier schlagen die Täter am häufigsten zu

Angesichts der Menge an Diebesgut geht die Polizei davon aus, dass die Täter mit einem Fahrzeug gekommen waren – und hofft dementsprechend auf Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0511) 109 33 17 entgegengenommen.

Von Peer Hellerling