Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Einspurig und mehrere Unfälle: Stau auf Messeschnellweg
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Einspurig und mehrere Unfälle-Stau auf Messeschnellweg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 25.10.2019
Auf dem Messeschnellweg hat sich Montagmorgen ein langer Stau gebildet. Quelle: dpa/Symbolbild
Hannover

Geduldsprobe für Autofahrer: Der Messeschnellweg zwischen Weidetor und Pferdeturm war am Freitagmorgen nur einspurig befahrbar. Ein Auto war auf der linken Fahrspur liegen geblieben. In der Folge ereigneten sich dort laut Verkehrsmanagementzentrale (VMZ) mehrere Unfälle. Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau zurück bis zum Kreuz Buchholz.

Die VMZ riet deshalb allen Autofahrern, den Bereich weiträumig zu umfahren und über die A2, A7 und die B65 in die Stadt zu fahren.

Von RND/sbü

Am 9. November rollen Demonstranten „gegen die Unterdrückung der Elektrokleinfahrzeuge“ durch die Stadt. Dann könnten auch Hoverboards aus dem Baumarkt und E-Scooter ohne Straßenzulassung auf dem Cityring fahren – wenn die Polizei nicht einschreitet wie in Stuttgart.

25.10.2019

Die Fahrbahn der Auffahrt Herrenhausen auf den Westschnellweg wird in der Nacht zu Sonnabend repariert. Aus diesem Grund muss sie bereits ab Freitagabend gesperrt werden, die Umleitungen führen durch das Stadtgebiet von Hannover. Die Abfahrten bleiben laut Landesbehörde aber offen.

25.10.2019

Zwei Theaterstücke haben 24 Schüler der IGS Vahrenheide-Sahlkamp und der Grundschule Hägewiesen in den Herbstferien zum Thema „Mein Akku ist leer“ erarbeitet. Dabei stellten sie sich der Frage, wie das Leben ohne Storm aussehen könnte.

24.10.2019