Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Erst Obst angeboten, dann überfallen: Mann entreißt 77-Jährigem die Halskette
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Erst Obst angeboten, dann überfallen: Mann entreißt 77-Jährigem die Halskette

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:19 20.09.2019
Der Überfall ereignete sich auf dem Parkplatz einer Lidl-Filiale in Hannover-Bothfeld. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Ein Räuber hat einem 77-Jährigen in Hannover-Bothfeld auf offener Straße eine Kette vom Hals gerissen. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen 14.50 Uhr auf dem Parkplatz der Lidl-Filiale am Eichenweg. Der Unbekannte konnte fliehen, die Polizei sucht nun nach dem Mann.

Der 77-Jährige hatte demnach mit offener Tür in seinem Wagen gesessen, als er vom Täter angesprochen wurde. „Der Mann bot dem Senior Feigen an“, sagt Polizeisprecher Thorsten Schiewe. Obwohl der Autofahrer ablehnte, gab der südländisch aussehende Unbekannte ihm zwei Früchte und lehnte sich ins Wageninnere. „In diesem Moment griff er nach der goldenen Kette des Opfers und riss ihm diese vom Hals“, berichtet Schiewe.

Anzeige

Täter hatte offenbar einen Begleiter

Der Täter ergriff danach sofort die Flucht. Umstehende Zeugen berichteten der Polizei, dass ein weiterer Mann mit ihm zusammen weggelaufen sein soll. Der Kettendieb ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und untersetzt. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke. Sein mutmaßlicher Komplize mit kurzen, dunklen Haaren ist 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte ebenfalls eine dunkle Jacke an, dazu eine blaue Jeanshose.

Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Die Beamten sind erreichbar unter Telefon (0511) 109 27 17.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Anzeige