Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Feier zum Koningsdag der Niederlande
Hannover Aus der Stadt Feier zum Koningsdag der Niederlande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:22 02.05.2019
Mit Porträt des Königspaares: Volker Müller mit seiner Frau Sabine Müller-Waltle und Finanzminister Reinhold Hilbers (r). Quelle: Rainer-Droese
Anzeige
Hannover

Über dem Saal hingen rot-weiß-blaue Flaggen, die Tische waren stilecht in Orange dekoriert: Mehrere Hundert Gäste haben am Donnerstag den Koningsdag im Schloss Herrenhausen gefeiert. Sie begingen den niederländischen Nationalfeiertag anlässlich des Geburtstags von König Willem-Alexander nicht staatstragend steif, sondern als „launiges Fest“, wie der niederländische Honorarkonsul Volker Müller sagte.

Der Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände nutzte die Gelegenheit gleichwohl, um ein flammendes Plädoyer für Europa zu halten: „Europa ist nicht selbstverständlich, wir müssen es uns immer wieder erkämpfen“, rief er. Auch Tilman Kuban, Vorsitzender der Jungen Union und Kandidat fürs Europaparlament, warnte vor einem Erstarken der Populisten: „Der Brexit hat gezeigt, dass wir nicht alles den Nörglern und Miesmachern überlassen dürfen.“

Anzeige

Niedersachsens Finanzminister Reinhold  Hilbers würdigte in seiner Rede die guten Kontakte zum westlichen Nachbarn. Natürlich auch die wirtschaftlichen: „Gouda, Tulpen, Hollandräder – die Deutschen lieben niederländische Produkte.“

Von Simon Benne

Anzeige