Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Feuerwehr rettet sieben Kinder aus Fahrstuhl
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Feuerwehr rettet sieben Kinder aus Fahrstuhl

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 20.08.2019
Ein Feuerwehrmann steht in der Nähe des Einsatzes in Vahrenheide. Dort befreiten Einsatzkräfte sieben Kinder aus einem feststeckenden Fahrstuhl.
Ein Feuerwehrmann steht in der Nähe des Einsatzes in Vahrenheide. Dort befreiten Einsatzkräfte sieben Kinder aus einem feststeckenden Fahrstuhl. Quelle: Feuerwehr Hannover
Anzeige
Hannover

Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover haben am Montagabend sieben Kinder aus einem feststeckenden Fahrstuhl befreit. Die 9 bis 14 Jahre alten Kinder saßen im Aufzug eines achtstöckigen Hauses im Stadtteil Vahrenheide fest.

Nach Angaben der Feuerwehr gestaltete sich der Einsatz für die Retter komplizierter als üblich. Der Fahrstuhl saß demnach zwischen dem Erdgeschoss und dem 2. Obergeschoss fest. Daher hätten die Feuerwehrleute keinen direkten Zugang zum Aufzug gehabt. Auch über die Notbedienung hätten sie den Aufzug nicht bewegen können.

Zwei Kinder mit Panikattacke

Nachdem zwischenzeitlich sogar die Fachgruppe Höhenrettung alarmiert worden war, konnten die Feuerwehrleute den Fahrstuhl doch noch rund 50 Zentimeter nach unten fahren und die Kinder durch einen schmalen Spalt aus dem Aufzug befreien.

Zwei der sieben Kinder litten nach Angaben der Feuerwehr zunächst unter einer akuten Panikreaktion. Eines der Kinder wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, die anderen konnten die Einsatzkräfte den Eltern übergeben.

Von RND/ms