Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fünf Männer verletzen 21-Jährigen mit Messer schwer – Polizei sucht Zeugen
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Fünf Männer verletzen 21-Jährigen am Steintor mit Messer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 31.10.2021
Die Angreifer nutzten nicht nur ein Messer, sondern traten auch mit den Füßen zu (Symbolbild).
Die Angreifer nutzten nicht nur ein Messer, sondern traten auch mit den Füßen zu (Symbolbild). Quelle: Christoph Reichwein/dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei Hannover sucht nach Zeugen, die den Messerangriff auf einen 21-Jährigen im Bereich der U-Bahn-Station Steintor beobachtet haben. Polizisten fanden den Schwerverletzten am Sonntag gegen 6 Uhr an der Münzstraße. Er habe zwei Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers und mehrere Verletzungen am Kopf gehabt, und sei nur eingeschränkt ansprechbar gewesen, so ein Polizeisprecher. Der 21-Jährige hatte die Einsatzkräfte per Notruf alarmiert. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass wohl keine Lebensgefahr bestanden habe.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann von fünf Männern im Bereich der U-Bahn-Station angegriffen worden war. Die Täter haben laut Polizeimitteilung auch gegen den Kopf ihres Opfers getreten.

Die Polizei Hannover sucht nun nach Zeugen für die gefährliche Körperverletzung. Hinweise zur Tat oder zu den mutmaßlichen Tätern nimmt das Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter der Telefonnummer (0511) 1092820 entgegen.

Von Thomas Nagel