Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gastronomin verärgert: Versicherung gegen Betriebsschließung zahlt bei Corona nicht
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Gastronomin verärgert: Versicherung gegen Betriebsschließung zahlt bei Coronavirus nicht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 25.03.2020
Die Kirchhorster Kaffeestuben sind wie viele andere Gastronomiebetriebe gegen Stilllegungen nach Infektionsschutzgesetz versichert – aber in der Corona-Krise zahlt die Versicherung nicht. Quelle: privat
Hannover

Seit mehr als zehn Jahren zahlt die Gastronomin Susanne Post aus dem Isernhagener Ortsteil Kirchhorst in eine Betriebsschließungsversicherung ein,...

Appell an Politiker: Abriss soll verhindert werden

15:36 Uhr

Die Corona-Krise erreicht jetzt auch die Spitze des Rathauses von Hannover. Oberbürgermeister Belit Onay ist am Mittwoch positiv auf das Virus getestet worden. Die gesamte Dezernentenriege bis auf Konstanze Beckedorf befindet in häuslicher Quarantäne – ebenso wie Regionspräsident Hauke Jagau. Auch Polizeipräsident Volker Kluwe zieht sich vorsorglich zurück.

15:35 Uhr

Zahlreiche Menschen in Hannover arbeiten wegen der Corona-Krise von zu Hause aus. Für viele ist das eine neue Erfahrung. Die Psychotherapeutin Christiane Wieder gibt Tipps, wie der Alltag sich strukturieren lässt. Sie rät zu einem Stundenplan und sagt: Die Jogginghose sollte besser auch im Homeoffice tabu sein.

11:30 Uhr