Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrerin von Toyota erfasst und schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Geisterradlerin von Toyota erfasst und schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 29.08.2019
Der Rettungsdienst musste die 67-jährige Fahrradfahrerin in ein Krankenhaus bringen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Eine 67-jährige Frau ist am Donnerstag bei einem Unfall in Hannover schwer verletzt worden. Sie war gegen 10.10 Uhr in der falschen Richtung auf dem Radweg der Hannoverschen Straße (Misburg-Nord) unterwegs, als sie von einem abbiegenden Toyota erfasst wurde. Der Rettungsdienst musste die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen.

Frau erleidet schwere Kopfverletzungen

Laut Polizei kam der 71-jährige Fahrer mit seinem Wagen aus dem Möninghof, hatte die für ihn von rechts kommende Radlerin aber offenbar nicht bemerkt. Als der Toyota in die Hannoversche Straße abbiegen wollte, prallte die 67-Jährige gegen das Auto und stürzte. „Sie zog sich als Folge schwere Verletzungen am Kopf zu“, sagt Polizeisprecher André Puiu.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

29.08.2019
Oberbürgermeisterwahl in Hannover - Wundrak will den Ordnungsdienst ausbauen
29.08.2019