Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Glimmende Zigarette hat Wohnungsbrand ausgelöst
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Glimmende Zigarette hat Wohnungsbrand ausgelöst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 09.01.2020
Der 25-jährige Mieter war nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat die Ursache für den Wohnungsbrand in Hannover-Ricklingen gefunden: Das Feuer ist demnach aller Wahrscheinlichkeit nach auf eine glimmende Zigarette zurückzuführen. Nun wird allerdings gegen den 25-jährigen Mieter wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. Nachbarn hatten den Brand am Mittwoch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Die Ermittler untersuchten die derzeit unbenutzbare Wohnung an der Wilksheide am Donnerstag. Demnach hatte die nicht richtig ausgedrückte Zigarette das Mobiliar entzündet, der 25-Jährige war zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause. Das Feuer konnte zwar schnell gelöscht werden, der Schaden in der 30-Quadratmeter-Wohnung beträgt dennoch rund 10.000 Euro. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling