Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Frühlingsfest trotzt Regenwetter
Hannover Aus der Stadt Frühlingsfest trotzt Regenwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 02.05.2019
Federleicht: Vanessa Korzenski-Polep erklärte das Gefieder von Greifvögeln. Quelle: Villegas
Anzeige
Hannover

Gut, dass er für jedes Wetter ein passendes Lied parat hat: „Der Regen ist unser Freund“ heißt es in einem Song des Kinderliedermachers Unmada. So gesehen stand die Eröffnung des traditionellen Frühlingsfestes im Kinderwald am Sonnabendnachmittag ganz im Zeichen der Freundschaft. Hunderte Besucher trotzten auf dem verwunschenen Areal im Mecklenheider Forst gemeinsam dem Wetter. Clown Fidolo machte seine Späße unterm Regenschirm, Bienenexperten von „Hannover summt“ erklärten, dass es auch Hosen- und Scherenbienen gibt, und Vanessa Korzenski-Polep vom Falkenhof im Wiesentgehege zeigte den jungen Besuchern, wie die Federn von Bartgeiern und Steinadlern aufgebaut sind.

Das Frühlingsfest im Kinderwald

Viele Frühlingsfestbesucher sind Stammgäste: „Hier können Kinder nach Herzenslust toben“, sagt Sabine Girmann, die mit Sohn Oskar aus Badenstedt gekommen ist. Sie sind bereits zum dritten Mal hier. Liedermacher Unmada hat den Kinderwald vor 22 Jahren mitbegründet. „Kinder sollen hier die Natur so erleben können, wie auch ich sie als Kind kennengelernt habe“, sagt der 64-Jährige, der auch Vorsitzender des Fördervereins Kinderwald ist. Eigens zu dem Fest war dort eine Flatterulme gepflanzt worden, die derzeit Baum des Jahres ist. Und die für den Regen sicherlich dankbar war.

Von Simon Benne