Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt DDR-Übersiedler von 1989: Wie Familie Klan in Hannover ihr Glück fand
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Im Herbst 1989 lebten Hunderte DDR-Bürger in Notunterkünften

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 25.10.2019
Vor einer ungewissen Zukunft: Hunderte Übersiedler aus der DDR wurden im Herbst 1989 – hier ein Foto vom 5. November – in der Kaserne des Bundesgrenzschutz in der Möckernstraße einquartiert. Quelle: Blüher
Hannover

Wenn Anke Klan an ihre ersten Tage in Hannover denkt, muss sie schmunzeln. „Das war eine echte Reizüberflutung“, sagt die 58-Jährige. Die Farben sei...

Das Kinderkrankenhaus Auf der Bult in Hannover wird in drei Bereichen prämiert: Als regionales Krankenhaus, für die Kinderchirurgie und für die Versorgung junger Diabetes-Patienten.

29.10.2019

Die Stadt Hannover hat bis Freitagmittag exakt 42.547 Briefwahlunterlagen für die OB-Wahl am Sonntag herausgegeben. Das entspricht einer Quote von etwas mehr als 10 Prozent der Wahlberechtigten.

25.10.2019

Am 10. November öffnen wieder 800 Geschäfte in Hannovers Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag. Es locken Kinderattraktionen wie eine 25 Meter lange Rodelbahn. Der Erlös einer Spendenaktion geht an den Mediationsverein Waage.

25.10.2019