Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Sonderförderung für Eigenheimbesitzer
Hannover Aus der Stadt

Hannover: In Oberricklingen können Eigenheimbesitzer Sanierungen besser absetzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 11.05.2019
Fast das gesamte Gebiet von Oberricklingen Süd-West, rund um die Wallensteinstraße (Bildmitte), ist zum Sanierungsgebiet erklärt. Quelle: Google-Maps
Hannover

Um bei der Dämmung von Häusern voranzukommen, geht die Stadt jetzt testweise in Oberricklingen neue Wege. Mehr als 2000 Eigentümer selbst bewohnter Häuser rund um die Wallensteinstraße können ab sofort ihre energetische Gebäudesanierung lukrativ von der Steuer absetzen. Das ist nur über eine Sonderregelung möglich, denn eigentlich ist das Absetzen insbesondere von Materialkosten im Steuerrecht sonst nur bei vermieteten Häusern erlaubt. An diesem Donnerstagabend gibt es zu dem Projekt eine Infoveranstaltung ab 18:00 Uhr in der Außenstelle der Peter-Ustinov-Schule, Pyrmonter Straße 2.

„Städtebaulicher Missstand“ in Hannover-Oberricklingen erklärt

Etwa 1600 Ein- und Zweifamilienhäuser sowie 300 Mehrfamiliengebäude befinden sich in dem Gebiet, das die Stadt jetzt per Ratsbeschluss als Sanierungsgebiet Oberricklingen-Süd-West festgelegt hat. Die Stadt hat die schlechte Dämmung der Gebäude, die überwiegend aus den Dreißigerjahren stammt, kurzerhand zum „städtebaulichen Missstand“ erklärt. Anders als in anderen Sanierungsgebieten geht es hier also nicht um sozialen Probleme oder einen Niedergang des Viertels, sondern einzig darum, Anreize für die Gebäudesanierung zu testen.

Jährlich stellt die Stadt 25.000 Euro für einen Quartiersfonds bereit, ansonsten wird das Projekt über die Steuervorteile für die Eigenheimbesitzer finanziert. Begleitet wird das auf zehn Jahre festgelegte Vorhaben vom Büro Plan Zwei. Dessen Mitarbeiter Lena Rosenau und Klaus Habermann-Nieße moderieren am Donnerstagabend auch die Veranstaltung, für die keine Anmeldung nötig ist.

Lesen Sie auch:

Oberricklingen Nord-Ost ist 2018 zum Sanierungsgebiet erklärt worden – aber aus ganz anderen Gründen

Von Conrad von Meding

Aus der Stadt „Königliche Entdeckungsreise“ - Stadt wirbt für Welfen-Touren

Es soll um „fürstliches Lebensgefühl“ gehen: Die Stadt wirbt künftig für „Reisen auf den Spuren der Welfen“. Die Busreisen für Gruppen führen unter anderem nach Herrenhausen, Celle und zur Marienburg.

11.05.2019

Ihre 21. Auflage erleben die hannoverschen Pflanzentage am Wochenende im Stadtpark. Gärtnereien und Fachbetriebe bieten Pflanzenraritäten und –spezialitäten – und auch Beratung.

08.05.2019

Das Norderstedter Unternehmen zieht für ein Jahr in das ehemalige Ladenlokal des Swatch Stores an der Ecke zur Großen Packhofstraße ein.

11.05.2019