Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Insassen retten sich aus brennendem Kleintransporter
Hannover Aus der Stadt Insassen retten sich aus brennendem Kleintransporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 14.03.2019
Nach dem Feuerwehreinsatz ist der Kleintransporter auf dem Standstreifen des Messeschnellwegs von einem Schaumteppich überzogen. Quelle: Feuerwehr Hannover
Hannover

Auf dem Messeschnellweg ist am Donnerstagmittag zwischen dem Autobahnkreuz Buchholz und der Anschlussstelle Misburg ein Kleintransporter in Brand geraten und anschließend in Flammen aufgegangen. Laut Feuerwehr war es dem Fahrer und seinem Beifahrer beim Ausbruch des Feuers gerade noch gelungen, den Wagen auf dem Standstreifen anzuhalten und sich aus dem verqualmten Fahrzeug unverletzt ins Freie zu retten. Wie die Feuerwehr mitteilt, waren die beiden Insassen zuvor gegen 13.05 Uhr in Richtung Hannover unterwegs, als das Fahrzeug wegen eines technischen Schadens im Motorraum in Brand geriet. Beim Eintreffen des alarmierten Löschzugs der Feuer- und Rettungswache 5 sowie der Freiwilligen Feuerwehr Misburg stand der Kleintransporter bereits komplett in Flammen. Zudem hatte das Feuer über auslaufende Kraftstoffe auch eine angrenzende Böschung in Brand gesetzt. Deshalb wurden von der Feuerwehr beim Löschen auch zeitgleich Abflussstellen von umliegenden Kanalschächten abgedeckt, um das mit Kraftstoffen vermischte Löschwasser von der Kanalisation fern zu halten. Wegen einer erheblichen Rauchentwicklung kam es während des rund zweistündigen Einsatzes neben dem brennenden Fahrzeug auf beiden Fahrspuren des Messeschnellwegs zu erheblichen Sichtbehinderungen für Autofahrer.

Nach dem Feuerwehreinsatz ist der Kleintransporter auf dem Standstreifen des Messeschnellwegs von einem Schaumteppich überzogen. Quelle: Feuerwehr Hannover

Von Ingo Rodriguez

Die Tiefbauarbeiten in der Wasserstadt sollen am Freitag, 15. März, beginnen. Gestartet wird auf dem Baufeld 10, dem Herzstück des 87.000 Quadratmeter großen ersten Bauabschnitts. Dort sind fünf Gebäude mit 48 Wohnungen und einer Gesamtwohnfläche von 3970 Quadratmeter und einem Innenhof geplant.

14.03.2019

Die SPD will auch künftig führende politische Kraft in der Region Hannover bleiben. Das sagt die alte und neue Fraktionsvorsitzende Silke Gardlo nach ihrer Wiederwahl.

17.03.2019

Das Landeskriminalamt Niedersachsen startet eine landesweite Kampagne gegen Trickbetrüger, die sich als Polizeibeamte ausgeben. Die Zahlen sind dramatisch gestiegen – von 300 im Jahr 2016 auf 4235 im vergangenen Jahr. Dabei erbeuteten die Betrüger im Jahr 2018 4,7 Millionen Euro.

14.03.2019