Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 85-jähriger Fußgänger wird von Stadtbahn erfasst und schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt 85-jähriger Fußgänger wird von Stadtbahn erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 24.03.2019
Einsatzkräfte schützen an der Unfallstelle das Opfer bei der Erstversorgung durch einen Notarzt mit einem Tuch vor Blicken von Schaulustigen. Quelle: Clemens Heidrich
Hannover

In Hannover-Isernhagen-Süd hat eine Stadtbahn der Üstra am Sonntagabend an der Burgwedeler Straße einen 85-jährigen Fußgänger erfasst. Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Mann bei dem Unfall unter dem Zug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Zuvor hatte er laut Einsatzleitung gegen 19.45 Uhr beim Überqueren der Gleise die heranfahrende Bahn offenbar übersehen.

In Hannover-Isernhagen-Süd hat eine Stadtbahn einen 85-jährigen Fußgänger erfasst. Der Mann hatte die Bahn übersehen und wurde unter dem Zug eingeklemmt. Dabei wurde er schwer verletzt.

Die Einsatzkräfte waren nach der Alarmierung mit einem Rettungsdienst und einem Spezialteam für technische Hilfe angerückt. Ein 23-jähriger Fahrgast hatte dem eingeklemmten Unfallopfer bereits Erste Hilfe geleistet. Der schwer verletzte Mann wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Burgwedeler Straße war während des Einsatzes rund um die Unfallstelle gesperrt.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach acht Jahren ist G8 in Niedersachsen bald Geschichte. In dieser Woche startet der letzte Jahrgang nach zwölf Jahren in die Prüfungen. Dann haben die Gymnasiasten wieder ein Jahr mehr Zeit.

24.03.2019

Der Fall hat Schlagzeilen gemacht: An diesem Montag vor einem Jahr liefen am Ihme-Ufer zwei nicht angeleinte Hunde einem 65-Jährigen vors Fahrrad – der Mann stürzte und starb kurz darauf. Jetzt spricht erstmals seine Witwe über den Unfall und ihre Begegnung mit den beiden Hundebesitzern.

27.03.2019

An der Nienburger Straße hat sich am Sonntagmittag ein Unfall mit einer Stadtbahn und einem Radfahrer ereignet. Verletzt wurde niemand. Vorübergehend war jedoch ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

24.03.2019