Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Jugendliche durch Brand im litauischen Pavillon verletzt
Hannover Aus der Stadt Jugendliche durch Brand im litauischen Pavillon verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 06.01.2019
Ein Spaziergänger entdeckte Rauch, der aus dem ehemaligen litauischen Pavillon aufstieg. Quelle: Nancy Heusel (Archiv)
Anzeige
Hannover

Zwei 15-Jährige sind am Sonntagnachmittag bei einem Brand im ehemaligen litauischen Pavillon auf dem einstigen Expo-Gelände verletzt worden. Ein Spaziergänger hatte gegen 15.50 Uhr bemerkt, wie Rauch aus dem auffällig gelben Gebäude aufstieg und wählte umgehend den Notruf. Als die Retter eintrafen, entdeckten sie mehrere brennende Müllsäcke im Pavillon. „Ein Einsatztrupp konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen“, sagt Feuerwehrsprecher Jörg Rühle.

Der Rettungsdienst wiederum musste die beiden Jugendlichen versorgen. Sie hatten das Gebäude zwar selbstständig verlassen, allerdings die beißenden Dämpfe eingeatmet. Wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung kamen die beiden 15-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz beendet und die 37 Kräfte konnten wieder abrücken. Die Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Unklar ist auch, weshalb die Jugendlichen im Pavillon waren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von pah

Anzeige