Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Junge Frau rastet aus und greift Zugbegleiterin an
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Junge Frau rastet in der S-Bahn aus und greift Zugbegleiterin an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 26.06.2019
Der Vorfall ereignete sich in einer S-Bahn auf dem Weg von Hannover-Kleefeld zum Hauptbahnhof. Quelle: Holger Hollemann/dpa
Hannover

Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen eine 29-jährige Frau. Diese soll in einer S-Bahn auf dem Weg zwischen Hannover-Kleefeld und dem Hauptbahnhof eine Zugbegleiterin attackiert haben. Die junge Frau saß mit ihrem ein Jahr jüngeren Begleiter in der 1. Klasse, allerdings ohne entsprechendes Ticket.

Als die 40-jährige Kontrolleurin den Fahrschein überprüfte, „drehte die junge Frau durch und griff die Zugbegleiterin an“, teilt Martin Ackert, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Hannover, mit. Die 29-Jährige schlug der Frau gegen den Oberkörper und die Brille aus dem Gesicht. Die Kontrolleurin ergriff daraufhin die Flucht, wurde aber von der jungen Frau verfolgt und wüst beleidigt. „Zwei Männer im Alter von 18 und 33 Jahren mussten helfen“, sagt Ackert. Im Hauptbahnhof sei die 29-Jährige sofort aus der S-Bahn geeilt.

Angreiferin verliert ihr Handy

„Dumm nur, dass sie bei dem Angriff im Abteil ihr Handy verlor“, sagt Ackert. Die inzwischen alarmierten Bundespolizisten nahmen das Mobiltelefon mit und übten sich in Geduld. Und tatsächlich klingelte das Smartphone kurz darauf, sodass die Ermittler die 29-Jährige zur Wache bestellen konnten. Zudem wurden Videoaufnahmen aus der S-Bahn sichergestellt, die die Attacke zeigen. Die Zugbegleiterin musste ihren Dienst nach dem Übergriff abbrechen und sich in ärztliche Behandlung begeben.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von pah

Operation geglückt: Ein Team der Medizinischen Hochschule Hannover hat vor fünf Jahren weltweit erstmals ein Kunstherz der neuesten Generation implantiert. Der Patient ist heute immer noch wohlauf.

26.06.2019

Die HAZ feiert zum Schützenfest die niedersächsische Musikkultur. Fünf Musik- und Fanfarenzüge treten im Festzelt Alt Hanovera um die Gunst die Publikums an. Ein Probenbesuch in Laatzen.

29.06.2019

Die Hausbewohner aus dem vierstöckigen Ziegelbau in Limmer konnten 2018 rechtzeitig evakuiert werden, der Schaden beläuft sich auf mindestens 164.000 Euro. Vor Gericht bestritt der Angeklagte vorsätzliches Handeln.

26.06.2019