Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Geschwister spenden Geburtstagsgeld für den Tierschutz
Hannover Aus der Stadt

Hannover-Kirchrode: Geschwister spenden Geburtstagsgeld für den Tierschutz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 03.08.2019
Vater Roland Rink (39) ist stolz auf seine Kinder Clara (10) und Hanno (7), die ihr Geburtstagsgeld gespendet haben. Quelle: Laura Ebeling
Kirchrode

Statt materielle Geschenke wünschte sich Clara zu ihrem zehnten Geburtstag im April 2019 Geld. Aber nicht etwa, um sich davon ein Smartphone, Bücher oder Spiele zu kaufen, sondern um anderen zu helfen. 72 Euro spendete Clara schlussendlich an das Tierheim in Langenhagen, um die Arbeit mit bedürftigen Tieren zu unterstützen. Sie hat selbst einen Hamster und ist gemeinsam mit ihrem Bruder Hanno ein absoluter Natur- und Tiernarr. „Ich habe alles, was ich brauche“, erklärt die zukünftige Fünftklässlerin. Sie spiele eh so gut wie nie mit Spielsachen, also entschied sie sich kurzerhand, für die gemeinnützige Organisation zu spenden. „Ich finde es schön, wenn ich damit etwas Gutes tun kann.“

Aktion findet Anklang

Claras jüngerer Bruder Hanno übernahm die Idee seiner Schwester: Er spendete 105 Euro an die Deutsche Ameisenschutzwarte, Regionalgruppe Hannover. „Ameisen sind für den Wald ganz wichtig“, erzählt der Siebenjährige. Mit seiner Spende unterstützt der Zweitklässler die Arbeit des Vereins, der laut Vater Roland Rink „mit einem Heidenaufwand“ Ameisenhügel aus Wohngebieten ausgräbt, in die Eilenriede umsiedelt und die Hügel anschließend auch betreut. „Wir hatten die Aktion auch auf die Geburtstagseinladungen geschrieben und uns eine Spendendose besorgt“, erzählt Rink. Der 39-Jährige ist mächtig stolz auf seine Kinder. „In dem Alter sich zurücknehmen zu können und an andere zu denken, das finde ich toll“, lobt er. Trotzdem war er sehr überrascht, als seine Tochter mit dem Wunsch auf ihn zukam, ihr Geburtstagsgeld zu spenden. Umso freudiger stimmt es ihn, dass sich nicht nur Claras jüngerer Bruder dadurch motiviert gefühlt hat, sondern auch „die anderen Gäste der Geburtstagsfeier das mal ausprobieren möchten“.

Nächstes Jahr wird wieder gespendet

Clara und Hanno sind sich sicher: Nächstes Jahr möchten sie auch wieder ihr Geburtstagsgeld für einen guten Zweck nutzen. Während Hanno noch nicht genau weiß, wohin die Spende gehen soll, hat sich Clara schon Gedanken gemacht. „Es soll entweder an Tiere, ein Altenheim oder eine Flüchtlingsunterkunft gehen“, verrät sie.

Mehr zum Thema:

Tierheim Krähenwinkel: Wer hat diese beiden Hunde ausgesetzt?

Ämtertausch an der Tierheim-Spitze

Von Laura Ebeling

Wegen der Trockenheit geraten auch gesunde Bäume in Stress und werfen zunehmend Äste ab. Die Stadt Laatzen warnt deshalb die Bürger und veranlasst Sonderinspektionen. Die Stadt Hannover und Sachverständige der Landwirtschaftskammer halten zusätzliche Kontrollen für sinnlos – Abwürfe seien nicht vorhersehbar.

03.08.2019

Nicolaus von Schöning hat die Geschäfte auf Schloss Marienburg übernommen. Der neue Betreiber setzt darauf, noch mehr Besucher als bisher in die Gastronomie und in Führungen zu locken.

03.08.2019

Heute Abend spielt Weltstar Ed Sheeran zum zweiten Mal auf dem 75.000 Zuschauer fassenden Messegelände. Wieder werden Zehntausende Fans erwartet, es gibt aber noch Tickets.

03.08.2019