Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wadenbeinbruch bei Fußballspiel: 25-Jähriger muss für Foul 4800 Euro Strafe zahlen
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Landgericht bestätigt: Grobes Foul ist gefährliche Körperverletzung - 25-Jähriger muss 4800 Euro Strafe zahlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.11.2019
Ein 25-Jähriger wurde nun auch in zweiter Instanz wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt, weil er einen Gegenspieler grob gefoult haben soll. Verteidiger Sven Schünemann will Revision einlegen. Quelle: Alina Stillahn
Hannover

Auch wenn es bei Fußballspielen zu Verletzungen kommen kann: Ein rechtsfreier Raum ist der Rasen nicht – zumindest bei grob regelwidrigem Spiel. Die...

Hannovers Innenstadt bietet an diesem Freitag Latenightshopping bis 22 Uhr. Martin Prenzler von der City-Gemeinschaft ist begeistert vom Kundenansturm des Vorjahres. Er sagt: Wer beim Einkaufen die Ware sofort mitnehmen will, kauft nicht im Internet, sondern in der Stadt.

29.11.2019

In den Streit um Baumängel und die Kostenexplosion an der Regionsleitstelle der Berufsfeuerwehr Hannover kommt Bewegung. Offenbar stimmt die Baufirma dem von der Stadt vorgeschlagenen Vergleich zu, ihre Forderungen von 36,7 auf 12,5 Millionen Euro zu senken. Ein unabhängiger Gutachter soll aber die Mehrkosten überprüfen

29.11.2019

Er ist einer der größten Popstars aller Zeiten: Im Juni kommt Paul McCartney zu einem Konzert in die HDI-Arena nach Hannover. HAZ und NP präsentieren das einzige Deutschland-Konzert im Rahmen der aktuellen Tournee „Freshen Up“. Ab Freitag gibt es Tickets im offiziellen Vorverkauf.

29.11.2019