Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wadenbeinbruch bei Fußballspiel: 25-Jähriger muss für Foul 4800 Euro Strafe zahlen
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Landgericht bestätigt: Grobes Foul ist gefährliche Körperverletzung - 25-Jähriger muss 4800 Euro Strafe zahlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.11.2019
Ein 25-Jähriger wurde nun auch in zweiter Instanz wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt, weil er einen Gegenspieler grob gefoult haben soll. Verteidiger Sven Schünemann will Revision einlegen. Quelle: Alina Stillahn
Hannover

Auch wenn es bei Fußballspielen zu Verletzungen kommen kann: Ein rechtsfreier Raum ist der Rasen nicht – zumindest bei grob regelwidrigem Spiel. Die...

Anzeige