Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Milchige Substanz verfärbt die Fösse
Hannover Aus der Stadt Milchige Substanz verfärbt die Fösse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:17 15.02.2019
Die milchige Flüssigkeit verfärbte die Fösse bis zur Mündung in der Leine. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Besorgnis bei Naturschützern: Mindestens eine Stunde lang hat am Donnerstag eine milchige Flüssigkeit die Fösse vom Lindener Hafen bis zur Mündung in der Leine weiß verfärbt. Wie Gerd Wach vom Naturschutzverband BUND berichtet, sei die milchige Flüssigkeit aus einem Rohr am Lindener Hafen in die Fösse geflossen. Wach berichtet, dass er gegen 16 Uhr alarmiert worden sei. Mindestens bis zum Eintreffen von Polizei und Feuerwehr sei die Flüssigkeit weiter in die Fösse geflossen. Die Feuerwehr nahm Wasserproben. Ein Analyseergebnis steht noch aus.

Wasserbehörde stoppt die Flüssigkeit

Später habe dann die untere Wasserbehörde einen mehrere hundert Meter von der Fösse entfernten Regenwasserkanal geschlossen, seitdem sei die unbekannte Flüssigkeit nicht mehr in die Fösse gelangt. Wer genau der Verursacher ist, wollte die Behörde nicht sagen. In diesem Bereich befinden sich zahlreiche Betriebe.

Fische leben dort nicht mehr

Ein Fischsterben konnte er nicht feststellen, berichtete Wach. Die Fösse ist wegen Einleitungen aus der Ronnenberger Salzhalde so salzhaltig, dass dort keine Fische leben können, berichtet der Umweltexperte.

Blaualgen auf Sieben-Meter-Teich

Vor rund 10 Tagen war an den Ricklinger Teichen auf dem Sieben-Meter-Teich ein Schmierfilm auf der Wasseroberfläche entdeckt worden. Nach ersten Untersuchungen handelt es sich dabei um Blaualgen, die eigentlich in erster Linie nach sonnigen Warmwetterperioden auf Teichen und Seen auftauchen.

Von Mathias Klein

Das Kinderkrankenhaus auf der Bult richtet eine Datenbank für Muttermilch ein. Denn vor allem Frühchen entwickeln sich mit Muttermilch deutlich besser.

18.02.2019

Der Hallenbedarf im Stadtbezirk Ricklingen nur zu 60 Prozent gedeckt, Tendenz fallend. Jetzt erzählen die Ricklinger Sportvereine, wie sie mit dem Mangel an Hallenkapazitäten umgehen.

18.02.2019
Aus der Stadt SPD-Ortsverein Vahrenheide Sahlkamp - SPD-Politiker geraten in handgreiflichen Streit

Vor den Türen einer SPD-Vorstandssitzung im Bezirk Vahrenheide-Sahlkamp ist es offenbar zu Handgreiflichkeiten zwischen Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg und SPD-Ratsfrau Afra Gamoori gekommen.

15.02.2019