Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wie zwei Norderstedter das Faust-Gelände entdecken
Hannover Aus der Stadt

Hannover-Linden-Nord/Sahlkamp: Wie zwei Norderstedter das Faust-Gelände entdecken

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 30.08.2019
Besuch aus Norderstedt: Anja und Frank Bunning (links) entdecken das Kesselhaus auf dem Faust-Gelände – und das Kamerateam des NDR ist dabei. Quelle: Peter Hoffmann-Schoenborn
Linden-Nord/Sahlkamp

Das Kesselhaus auf dem Faust-Gelände kannten Frank und Anja Bunning bisher noch nicht. Zwar hat das Lindener Wahrzeichen und letzte verbliebene Industriedenkmal seiner Art im Zuge seiner mit dem Landespreis für Denkmalpflege ausgezeichneten Sanierung bereits eine gewisse Bekanntheit auch über die Stadtteilgrenzen hinaus erlangt. Doch bis Norderstedt, wo Frank und Anja zu Hause sind, hatte sich das bisher noch nicht herumgesprochen. Umso erstaunter und begeisterter waren die beiden, als sie Ende Juli bei einer exklusiven Führung den Innenraum des historischen Backsteinbaus erkunden konnten.

Heimat neu entdecken

Zu verdanken haben sie dieses Erlebnis dem Tipp von Ulla Schweizer und Wolfgang Just aus dem Sahlkamp – und dem NDR. Die Norderstedter und die Sahlkämper sind die Protagonisten der neuen Folge der Fernsehserie „Meine Reise, Deine Reise“, mit der es der Sender Menschen aus Norddeutschland ermöglicht, ihre Heimat von ganz neuen Seiten kennenzulernen. Die Idee: Ein Wochenende lang tauschen zwei Paare oder Familien aus dem Norden ihr Haus und besuchen dann Orte abseits der Touristen-Hotspots. Jede Familie hinterlässt den Gästen eine Liste mit speziellen Ausflugstipps – so erhält die Reise eine persönliche Note. Im Fall von Frank und Anja Bunning gehörte das Faust-Gelände samt Kesselhaus, Flohmarkt und dem benachbarten Biergarten Dornröschen zu den Geheimtipps ihrer Gastgeber aus dem Sahlkamp.

Die Gäste aus Norderstedt auf dem Faust-Flohmarkt. Quelle: NDR

Kanufahrt und Kesselhaus

„Am Anfang waren die Norderstedter gar nicht so begeistert, als sie erfuhren, wohin ihre Reise gehen soll“, sagt Dominic Böttcher, zuständiger Redakteur der hannoverschen Produktionsfirma TV Plus, die die Serienfolge im Auftrag des NDR gedreht hat. Schließlich stammt Frank aus Hannover. Allerdings hat er der Stadt schon vor vielen Jahren den Rücken gekehrt – und konnte nun erstaunlich viel Neues entdecken. Neben dem Kesselhaus stand ein Besuch in Singerts Weinhandlung in der List ebenso auf der Liste der lohnenden Ziele wie eine Kanutour auf der Leine und eine Fahrt im Schrägaufzug zur Kuppel des Rathauses, die den beiden Norderstedtern ganz neue Perspektiven bot.

Ulla Schweizer und Wolfgang Just aus dem Sahlkamp im Stadtpark in Norderstedt. Quelle: NDR

Frühstück auf dem Flughafen

Ulla Schweizer und Wolfgang Just wiederum waren angetan von ihrem Gegenbesuch in Norderstedt. Die beiden, die im Sahlkamp in einer ehemaligen Kleingartensiedlung am Mittellandkanal wohnen, sind erprobte Weltenbummler, aber bei einem Haustausch haben sie noch nie mitgemacht. Durch die Tipps der Bunnings lernten sie den Norderstedter Stadtpark vom Wasser und vom Land aus kennen. Bei einem Frühstück auf dem Flughafen Fuhlsbüttel erlebten sie bei Kaffee und Rührei den Trubel auf dem Rollfeld, und abends stand eine fachkundige Verkostung frisch gebrauten Bieres auf dem Programm.

Ulla Schweizer und Wolfgang Just auf dem Rollfeld des Flughafens Fuhlbüttel. Quelle: NDR

Kommentar: Linden kann sich sehen lassen

Dass Linden viele sehens- und lebenswerte Seiten hat, wissen die Lindener. Aber nicht nur die. Auch die Bewohner des Sahlkamps schätzen die Vorzüge des westlichen Stadtteils. Ulla Schweizer und Wolfgang Just aus dem Märchenviertel im Sahlkamp jedenfalls schwärmen für das Faust-Gelände, den dortigen Flohmarkt und das Kesselhaus. Die beiden sind sogar so begeistert, dass sie den Lindener Sehenswürdigkeiten ins Fernsehen verholfen haben. In der NDR-Serie „Meine Reise, Deine Reise“, in der Familien die liebsten Orte in ihrer Heimatstadt an andere Familien verraten, lagen die von den Sahlkämpern empfohlenen Tipps aus Linden ganz vorn. Damit lockten sie zwei Norderstedter, die nun wiederum zu neuen Linden-Fans geworden sind.

Lesen Sie auch

Landespreis für Denkmalpflege geht an Kesselhaus-Initiative

Das Kesselhaus bekommt Geld aus Berlin

Von Juliane Kaune

Mit einem Spiel will das Land Grundschulkinder dazu bewegen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Denn Autos schaden der „supergeheimen Bannzone“, wie das Spiel heißt.

24.08.2019

70 krote Zelte säumen am Sonnabend Hannovers zentrale Einkaufsmeilen rund um den Kröpcke. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) feiert ihr 100-jähriges Bestehen und informiert über ihr vielfältiges Angebot – von der Kleinkindbetreuung bis zur Altenpflege.

24.08.2019

Einer Autofahrerin ist in Hannover-Bothfeld ein sehr jung aussehender Autofahrer aufgefallen. Als die Polizei den Fahrer stoppen wollte, lieferte sich der 13-Jährige hinter dem Steuer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

24.08.2019