Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Marathon: Hunderttausende feuern Sportler entlang der Strecke an
Hannover Aus der Stadt Marathon: Hunderttausende feuern Sportler entlang der Strecke an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 08.04.2019
Läuft in Hannover: Mehr als 25.000 Sportler sind am Sonntag unterwegs.
Läuft in Hannover: Mehr als 25.000 Sportler sind am Sonntag unterwegs. Quelle: Lobback
Anzeige
Hannover

Blauer Himmel, Sonnenschein und knapp 20 Grad: Beinahe ideales Läuferwetter erlebten die Sportler beim Hannover-Marathon am Sonntag. Lediglich dem Vorjahressieger war es nach eigenen Worten zu kalt: Seboka Negusse Erre stieg nach rund 35 Kilometern aus und überließ das Feld einem Landsmann: Der Kenianer Silas Mwetich setzte sich rund zehn Minuten vor dem Zieleinlauf ab und kam dann auch als Erster ins Ziel. Zwar ohne Streckenrekord, aber mit großem Abstand auf die Verfolgergruppe erreichte er das Neue Rathaus nach 2 Stunden, 9 Minuten und 37 Sekunden. Die Bestmarke schaffte hingegen die schnellste Frau auf der Hauptdistanz: Rachel Mutgaa (ebenfalls aus Kenia) beendete den Marathon mit einem neuen Streckenrekord von 2 Stunden, 26 Minuten und 15 Sekunden.

Der Sonntag in Hannover steht ganz im Zeichen des Marathons: Mehr als 25.000 Sportler sind auf der Straße, hunderttausende Verfolgen das größte Sportevent der Stadt am Streckenrand.

Insgesamt waren am Sonntag mehr als 25.000 Sportler bei den verschiedenen Disziplinen des 29. Hannover-Marathons am Start. Ob auf der Hauptstrecke über rund 42 Kilometer, Halbmarathon, 10-Kilometerlauf, mit dem Handbike oder auf der Walking- oder Nordic-Walking-Strecke: Es war für die Veranstaltung, die im kommenden Jahr in die 30. Runde geht, ein neuer Teilnehmerrekord.

An der Strecke feuerten Hunderttausende die Läufer an. Besonders in der List war traditionell mit etlichen Trommlergruppen und weiteren Musikern die Stimmung besonders gut. Auch bei den meisten Sportler stand vor allem der Spaß im Vordergrund: Einzelne Läufer und teils ganze Gruppen absolvierten ihre Strecke kostümiert oder mit ungewöhnlichen Accessoires ausgestattet.

Arbeit gab es für die Ordnungskräfte vor allem am Vorabend des Marathons: Mehr als 200 Autos wurden in der Nacht abgeschleppt, da sie trotz der Halteverbotsschilder entlang der Strecke geparkt hatten.

214 Wagen wurden vor dem Marathon entlang der Strecke entfernt

Mehr Infos zum Marathon:

– Infos: Das müssen Sie zum Marathon wissen

– Interaktive Karte: Der Streckenplan

– Bilder des Tages: Fotos der Läufer und vom Streckenrand

Vor Marathon: Stadt lässt 214 Autos abschleppen

– Themenseite: Alle Berichte, Bilder und Infos auf einen Blick

Der Marathon im Liveticker zum Nachlesen:

Alles zum Hannover Marathon auf HAZ.de:

Bilder, Berichte, Service: Alles zum Marathon auf einen Blick

Interaktive Karte: Der Streckenplan

Neun Tipps vom Laufprofi für den Hannover-Marathon

Hannover-Marathon: 13 Gründe für eine Disqualifikation

Ist Aufgeben beim Marathon eine Schande?

Von red