Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Saal wird für Obdachlose geöffnet
Hannover Aus der Stadt Saal wird für Obdachlose geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 24.01.2019
Gotteshaus als Notunterkunft: die Marktkirche. Quelle: Jacqueline Hadasch
Anzeige
Hannover

Angesichts der anhaltenden Kälte öffnet die Marktkirche ihre Pforten für Obdachlose. „Wir öffnen sie als Notunterkunft für Menschen, die sonst keine Unterkunft finden“, erklären Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann und Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes. Vom heutigen Donnerstag an wird der Bödekersaal im Untergeschoss der Kirche von 20 Uhr an für Obdachlose geöffnet sein.

Schon im vergangenen Jahr hatte die Kirche den Saal Obdachlosen als Notquartier zur Verfügung gestellt. „Es ist klar, dass das Problem der Wohnungslosen damit nicht gelöst ist“, sagt Kreisel-Liebermann, „doch im vergangenen Jahr war es für diejenigen, die nachts da waren, doch eine Hilfe.“

Von Simon Benne