Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Waschmaschine im Keller eines Mehrfamilienhauses geht in Flammen auf
Hannover Aus der Stadt

Hannover-Mitte: Waschmaschine im Keller eines Mehrfamilienhauses geht in Flammen auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 13.09.2019
Die Ursache für das Feuer in der Arnswaldtstraße steht noch nicht fest. Quelle: Frank Tunnat
Anzeige
Hannover

Eine brennende Waschmaschine in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt hat am Freitagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen. In der Regionsleitstelle gingen gegen 18.30 Uhr Anrufe ein, in denen von einem Kellerbrand in der Arnswaldtstraße die Rede war.

Vorbildliches Verhalten der Bewohner

Die kurze Zeit später vor Ort eingetroffenen Helfer fanden einen stark verrauchten Treppenraum in einem Gebäude vor. Die Menschen in den Wohnungen verhielten sich nach Angaben der Feuerwehr in der Situation vorbildlich. Sie versuchten nicht, durch den stark giftigen Brandrauch im Treppenhaus zu fliehen, sondern blieben in ihren Wohnungen und machten sich zum Teil an den Fenstern bemerkbar.

Anzeige

Brand schnell gelöscht

Da zunächst nicht klar war, wie viele Menschen sich in dem Gebäude aufhielten, erhöhte die Feuerwehr auf die sogenannte Alarmstufe zwei. Zeitgleich drangen mehrere Einsatztrupps mit Atemschutzgeräten in das Mehrfamilienhaus ein. Die Helfer konnten die brennende Waschmaschine im Keller schnell löschen. Bereits um kurz vor 19 Uhr war das Feuer erstickt.

Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Durch den Feuerwehreinsatz kam es auch im Bereich der Marienstraße zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der gesamte Einsatz war um 19.40 Uhr zu Ende.

Von Tobias Morchner

13.09.2019
Sanierungsstau in öffentlichen Gebäuden - Warum explodieren die Kosten für Schulsanierungen?
13.09.2019