Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover: Polizei entdeckt gestohlenes Werkzeug und sucht Besitzer
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Polizei entdeckt gestohlenes Werkzeug und sucht Besitzer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:16 05.03.2020
Die Polizei entdeckte bei den Durchsuchungen zahlreiches Werkzeug. Anhand der Fotos hoffen die Ermittler, dass sich die rechtmäßigen Besitzer melden. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der in Hannover mehrere Fahrzeuge aufgebrochen und Werkzeug gestohlen haben soll. Möglicherweise beging der 49-Jährige aus der Landeshauptstadt darüber hinaus auch Taten im Umland. Bereits im Februar durchsuchte die Polizei drei Wohnungen in der List und in Isernhagen-Süd, dabei wurde zahlreiches Diebesgut sichergestellt. Die Beamten suchen nun die rechtmäßigen Besitzer und haben Fotos des Werkzeugs veröffentlicht.

Die Beute besteht unter anderem aus einer Akkuflex, einem Bohrschrauber, einem Schweißgerät und Rohrpressen. „Sie stammen vermutlich aus Diebstählen oder Einbrüchen“, sagt Behördensprecherin Heike de Boer. „Umfangreiche Ermittlungen“ brachten die spezialisierte Ermittlungsgruppe Kfz demnach auf die Spur des 49-Jährigen. Nach derzeitigem Sachstand soll der Mann in Vahrenwald, Davenstedt, Linden, Vahrenheide, Mitte, Hainholz, in der List und Nordstadt aktiv gewesen sein.

Anzeige

Monatelange Diebstahlserie

Darüber hinaus prüfen die Ermittler, ob dem 49-Jährigen auch weitere Taten aus der Region zur Last gelegt werden können. Unter anderem Mitte Januar wurde in Seelze ein Transporter aufgebrochen, bei der Beute handelte es sich um Werkzeug im Wert von rund 4500 Euro. In Lehrte wiederum kam es zwischen Oktober und Dezember sogar zu drei Taten, insgesamt verschwanden mehr als 41.000 Euro teure Gerätschaften. Erst Mitte Februar meldete die Polizei einen Werkzeugdiebstahl in Kirchhorst, dort betrug der Schaden 10.000 Euro.

Bei Wohnungsdurchsuchungen hat die Polizei Hannover zahlreiches Werkzeug sichergestellt. Das Equipment soll aus Autoaufbrüchen in der Region stammen, die Ermittler suchen nun die rechtmäßigen Besitzer.

Ebenfalls offen ist, aus welchen Einbrüchen das jetzt gefundene Werkzeug stammt. „Bisher konnten die Gegenstände nicht einzelnen Taten zugeordnet werden“, sagt die Behördensprecherin. Die Polizei hat mehrere Fotos des gefundenen Diebesguts veröffentlicht und bittet die rechtmäßigen Besitzer, sich unter Telefon (0511) 109 55 55 zu melden.

Auch gestohlene Autos entdeckt

Aber das Werkzeug war nicht das einzige, das die Beamten bei den Durchsuchungen entdeckten. Die Ermittler stellten auch einen VW Touran, einen T4 und eine Yamaha R1 sicher. Die beiden Autos wurden Ende 2019 und Anfang 2020 in Hannover gestohlen, das Motorrad im Dezember in Hamburg. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der 49-Jährige vorerst wieder frei, die Ermittlungen gegen ihn dauern aber an.

Lesen Sie auch

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Anzeige