Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Erbeuteter Schmuck: Polizei sucht Eigentümer
Hannover Aus der Stadt Erbeuteter Schmuck: Polizei sucht Eigentümer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 10.12.2018
Die Uhr der Marke Esprit hat ein schwarzes Armband. Quelle: Polizei
Hannover

Die Polizei sucht die rechtmäßigen Eigentümer mehrerer Schmuckstücke, die zwei Diebe während ihrer Einbruchsserie im November erbeutet haben sollen. „Sie konnten bislang nicht zugeordnet werden“, sagt Behördensprecher Thorsten Schiewe. Es handelt sich um eine Esprit-Uhr mit schwarzem Armband und eine der Marke Scuderia Ferrari mit einem braunen Armband. Außerdem suchen die Ermittler die Besitzer eines goldenen Kugelschreibers mit der Gravur „BRIGI“, eines Kettenanhängers in Form eines Elefanten und eines Perlrings mit Schloss.

Die Polizei Hannover sucht die rechtmäßigen besitzer von zwei Armbanduhren, einem goldenen Kugelschreiber, einem Kettenanhänger in Form eines Elefanten sowie eines Perlenrings mit Schloss. Der Schmuck stammt aus einer Einbruchsserie im November.

Die Beute stammt aus einer Einbruchsserie im November in den Stadtteilen List, Vahrenwald und Groß-Buchholz. Verdächtigt werden zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren. Sie wurden Ende November am Flughafen Langenhagen gefasst, als sie in ihre Heimat Albanien zurückreisen wollten. Im Gepäck hatten sie unter anderem mehrere Tausend Euro Bargeld. Seit ihrer Festnahme sitzen die Männer in Untersuchungshaft.

Die Ermittler prüfen zurzeit, ob die Verdächtigen womöglich rund 30 Einbrüche begangen haben. Die Vorgehensweisen ähneln sich stets: Die Täter kletterten nach Einbruch der Dunkelheit auf die Balkone von Mehrfamilienhäusern und öffneten die Türen. Die Besitzer der nun veröffentlichten Schmuckstücke werden gebeten, sich unter Telefon (0511) 109-26 26 beziehungsweise -26 24 zu melden.

Von Peer Hellerling

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Audi des Fürst zu Schaumburg-Lippe wurde in einer Mainacht auf der Vahrenwalder Straße stadteinwärts geblitzt. DAs Bußgeld über 80 Euro will er aber nicht zahlen. Ein Gerichtstermin muss wegen einer Erkrankung seines Anwalts verschoben werden. 

13.12.2018

In Hannover ist eine Stadtbahn beim Abbiegen auf den Betriebshof an der Sutelstraße in Bothfeld mit einem Fahrzeug zusammengestoßen. Die Üstra richtete für etwa 30 Minuten einen Schienenersatzverkehr ein, allerdings kam es zu Verzögerungen.

10.12.2018

Ein Pizzabote ist am Wochenende in Hannover-Mühlenberg überfallen worden. Er wollte bestelltes Essen ausliefern, als er auf der Straße von zwei Männern attackiert wurde. Die Täter erbeuteten die Brieftasche des 44-Jährigen.

10.12.2018