Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Räuber attackiert Taxifahrer mit Pfefferspray
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Räuber attackiert Taxifahrer mit Pfefferspray

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 18.06.2019
Der 54-jährige Taxifahrer wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht einen Räuber, der am frühen Dienstagmorgen einen Taxifahrer in Hannover-Sahlkamp überfallen haben soll. Der Unbekannte griff den 54-Jährigen demnach gegen 4.10 Uhr im Wendebereich der Bahnstrift an. Er hatte den Taxifahrer dorthin bestellt. Der Räuber griff den Fahrer durch das geöffnete Seitenfenster an, schlug ihm ins Gesicht, sprühte Pfefferspray auf das Opfer und forderte Geld.

„Der Taxifahrer trat jedoch aufs Gas und fuhr mehrere Meter davon“, sagt Polizeisprecherin Isabel Christian. Als der 54-Jährige stoppte und den Notruf wählte, ergriff der Täter die Flucht. Der Taxifahrer erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen.

Anzeige

Räuber hat osteuropäischen Akzent

Der Angreifer wird auf etwa 25 Jahre geschätzt, ist ungefähr 1,83 Meter groß und schlank. „Er hat ein westeuropäisches Äußeres, spricht jedoch Deutsch mit osteuropäischem Akzent“, sagt Christian. Während des Überfalls trug der Mann ein T-Shirt und eine schwarze Basecap. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0511) 109 55 55 bei der Polizei zu melden.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling