Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover: Räuber schlägt 54-Jährigen bewusstlos und erbeutet Geldbörse
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Räuber schlägt 54-Jährigen bewusstlos und erbeutet Geldbörse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 08.06.2020
Als der 54-Jährige wieder zu sich kam, ging er zunächst nach Hause. Erst dort bemerkte er den Diebstahl. Quelle: Jens Wolf/dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Räuber, der am Wochenende einen Mann in Hannover-Stöcken überfallen haben soll. Der Täter schlug sein Opfer dabei bewusstlos und erbeutete dann das Portemonnaie des 54-Jährigen. Der Mann erstattete am nächsten Tag Anzeige, der Räuber konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden.

Der Überfall ereignete sich am späten Sonnabend zwischen 23 und 1 Uhr. Der 54-Jährige war zu Fuß an der Gemeindeholzstraße unterwegs, als der Täter ihn nahe der IGS Stöcken mit einem unbekannten Gegenstand attackierte. „Dadurch wurde das Opfer bewusstlos“, sagt Polizeisprecher Michael Bertram. Als der 54-Jährige wieder zu sich kam, sei er zunächst nach Hause gegangen und bemerkte erst da das Fehlen seiner Brieftasche.

Anzeige

Räuber kann nicht beschrieben werden

Am Sonntag ging der Mann schließlich zur Polizei und erstattete Anzeige. Allerdings konnte der 54-Jährige laut Bertram „keinerlei Angaben zum Täter machen“. Trotzdem hoffen die Ermittler auf Zeugen, die in der Tatnacht eventuell an der Gemeindeholzstraße oder der benachbarten Buschriede etwas beobachtet haben. Hinweise werden unter Telefon (0511) 109 39 20 entgegengenommen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling