Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hilfe für Menschen in Not: Ricarda und Udo Niedergerke mit Bundesverdienstkreuz geehrt
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Ricarda und Udo Niedergerke mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:57 22.11.2019
Sozialministerin Carola Reimann (Mitte) hat Ricarda und Udo Niedergerke ihre Bundesverdienstkreuze überreicht. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Für Menschen in Not setzen sich Ricarda und Udo Niedergerke seit vielen Jahren ein. Für ihr vielfältiges Engagement hat das Ehepaar jetzt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Stellvertretend für den Bundespräsidenten hat Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann die Auszeichnung Freitag im Gästehaus der Landesregierung verliehen. Die Ministerin dankte den Niedergerkes im Namen der Landesregierung. „Wir brauchen mehr Menschen wie sie, mit einem Herz für Menschen, die in Not geraten sind“, betonte Reimann. Sie habe großen Respekt vor so viel Engagement.

Stiftung unterstützt Menschen in Not

Mit ihrer Stiftung unterstützen die Eheleute seit elf Jahren Obdachlose, Geflüchtete und Menschen ohne Krankenversicherung. Dabei arbeiten sie eng mit Wohlfahrtsverbänden wie Caritas, Arbeiterwohlfahrt und Diakonischem Werk zusammen. Der Kontaktladen Mecki und die Straßenambulanz gehören zu den geförderten Projekten. „Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Arbeit, denn wir sind auf Bekanntheit angewiesen, wenn wir Spenden sammeln“, erklärt der 78-jährige Niedergerke.

Anzeige

Die Eheleute hatten als Frauenärztin und Internist in Misburg gearbeitet und dabei bereits mit Patienten zu tun, die Hilfe brauchten. Das Paar half beim etwa Ausfüllen von Anträgen. „Was man als Hausarzt so macht“, meint Udo Niedergerke. Der Ruhestand war ein Einschnitt für die engagierten Mediziner. „Es war nicht einfach, dass wir nicht mehr gefragt waren“, berichtet Ricarda Niedergerke. Doch das Paar kam auf die Idee mit der Stiftung. „Das macht uns glücklich“, sagt die ehemalige Ärztin. Viele Freunde und Förderer unterstützen inzwischen die Stiftung. „Wir bleiben am Ball“, versprach Udo Niedergerke.

Lesen Sie auch

Von Bärbel Hilbig

Die Einzelhändler von LindenGut haben eine Sponsoringaktion in Hannover-Linden-Mitte gestartet: Durch den Verkauf von Briefmarken der Citipost soll Geld in die Kasse kommen, um die Kosten für die alljährliche Weihnachtsbeleuchtung zu decken.

22.11.2019

Hannover bekommt eine Geburtsklinik der Superlative: Bis 2023 wird auf dem Gelände des Kinderkrankenhauses Auf der Bult eine neue Geburtsklinik gebaut – sie heißt Henrike und ist eine der größten in Deutschland. Ist der Neubau fertig, schließen allerdings zwei Entbindungsstationen in der Stadt.

22.11.2019

Wie dreht man eine Verfolgungsszene? Was geschieht mit Filmfahrzeugen nach dem Dreh? Wie teuer ist eine Aston Martin DB 5? Diese und weitere Fragen beantwortet Hochschuldozent Siegfried Tesche am Montag, 25. November, in einem Vortrag über die Fahrzeuge des berühmten Geheimagenten James Bond.

24.11.2019