Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Richter schickt Kofferdiebe in Untersuchungshaft
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Richter schickt Kofferdiebe in Untersuchungshaft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 19.08.2019
Die Polizei nahm die beiden Hoteleinbrecher wenig später in der Innenstadt von Hannover fest. Quelle: dpa
Hannover

Die Polizei hat am Freitagabend zwei Männer in Hannover festgenommen, die zuvor einen Reisekoffer aus einem Hotel an der Seilwinderstraße (Mitte) gestohlen haben sollen. Aufnahmen der Überwachungskamera brachte die Ermittler auf die Spur der Verdächtigen, diese konnten nur kurze Zeit später am Marstall festgenommen werden. Seit dem Wochenende befinden sich die Männer in Untersuchungshaft.

Wie die Polizei mitteilt, hatte die Besitzerin des Koffers den Einbruch in ihr Hotelzimmer gegen 21.40 Uhr bemerkt. Sie rief sofort den Notruf, „die Beamten sichteten umgehend die Aufnahmen aus einer Überwachungskamera des Hotels“, sagt Behördensprecher André Puiu. Im Rahmen der Fahndung konnten die Männer im Alter von 29 und 31 Jahren kurz darauf am Marstall gefasst werden – allerdings ohne Koffer.

Verdächtige müssen in Untersuchungshaft

Gegen die beiden Bulgaren wird nun wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt. Weil die beiden keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, ordnete ein Richter am Sonnabend Untersuchungshaft an.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Hannovers früherer Bürgermeister Herbert Schmalstieg hat die Türkei kritisiert. Dort wurde unter anderem in der Stadt Diyarbakir der pro-kurdische Bürgermeister des Amtes enthoben – Oppositionelle wurden verhaftet.

19.08.2019

Ein Audi-Fahrer hat am Sonntagabend in Hannover beinahe eine Radfahrerin am Aegidientorplatz erfasst. Er hatte offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren und prallte gegen einen Ampelmast. Das Auto wurde rasch gefunden, doch vom Fahrer fehlt jede Spur. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise.

19.08.2019

Für Nils Ole Stoeber (18) beginnt ab September 2019 sein freiwilliges Auslandsjahr in einer Grundschule in Berlin, Südafrika. Dort unterstützt er gemeinsam mit einer Projektpartnerin den Sportunterricht und bietet Nachmittagsaktivitäten an. Vertraut ist er mit dieser Aufgabe – jahrelang war er Trainerhelfer beim TuS Bothfeld.

19.08.2019