Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Nach Unfall: Ersatzverkehr auf Linie 9
Hannover Aus der Stadt Nach Unfall: Ersatzverkehr auf Linie 9
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 10.12.2018
Die Üstra richtete einen Schienenersatzverkehr zwischen Noltemeyerbrücke und Fasanenkrug ein. Quelle: Jan Philipp Eberstein
Hannover

Eine Stadtbahn der Linie 9 ist am Montag beim Abbiegen auf das Betriebsgelände an der Sutelstraße mit einem Transporter zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr, nach Angaben der Polizei wurde aber niemand verletzt. Die Beamten nahmen den Schaden auf und klärten den Unfallhergang.

Durch den Zusammenstoß kam es zu Behinderungen auf der Strecke, die Üstra richtete daher für rund 30 Minuten einen Schienenersatzverkehr zwischen der Station Noltemeyerbrücke und dem Endpunkt Fasanenkrug ein. „Das Eintreffen der Ersatzbusse dauert jedoch aufgrund des starken Verkehrsaufkommens“, teilte das Unternehmen via Twitter mit. Gegen 16.15 Uhr war die Unfallstelle geräumt und die Linie 9 konnte ihren normalen Betrieb wieder aufnehmen.

Von pah

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Pizzabote ist am Wochenende in Hannover-Mühlenberg überfallen worden. Er wollte bestelltes Essen ausliefern, als er auf der Straße von zwei Männern attackiert wurde. Die Täter erbeuteten die Brieftasche des 44-Jährigen.

10.12.2018

Das Mobile Kinder- und Jugendhospiz hilft Menschen in Not ebenso wie die Telefonseelsorge. Die Sparkasse Hannover hat jetzt beide Einrichtungen mit jeweils 5000 Euro unterstützt.

10.12.2018

Die Redakteurinnen Lena Lobers und Carina Nickel haben sieben Tage lang in einem Kiosk gearbeitet und berichten nun von ihren Erfahrungen. Am Mittwoch ist die Reportage im Fernsehen zu sehen.

13.12.2018