Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Erneuter Zwangsstopp für Stadtbahn: Schon wieder Falschparker am Lindener Marktplatz
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Schon wieder blockiert ein Auto die Stadtbahn am Lindener Marktplatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 15.07.2019
Nur vier Tage, nachdem Fahrgäste der Linie 9 gemeinsam ein Auto von den Gleisen gewuchtet hatten, blockierte erneut ein Auto die Stadtbahn am Lindener Marktplatz. Quelle: Clemens Heidrich
Hannover

Erneut hat ein Falschparker eine Stadtbahn der Linie 9 am Lindener Marktplatz blockiert. Erst vier Tage zuvor hatte ein Auto an derselben Stellen auf den Gleisen gestanden – weil Fahrgäste der Stadtbahn am Donnerstagabend aber kurzerhand anpackten und das Fahrzeug von den Schienen wuchteten, konnte die Bahn ohne große Verzögerung weiterfahren. Am Montag war die tatkräftige Hilfe nicht nötig: Der Autofahrer fuhr seinen Wagen nach wenigen Minuten selbst aus dem Weg.

„Es ist mal wieder soweit“

Immer wieder hat die Üstra am Lindener Marktplatz mit Falschparkern zu kämpfen. Entsprechend launisch informierte das Unternehmen über die jüngste Blockade: „Es ist mal wieder soweit“, schrieb die Üstra am Montagmorgen auf Twitter. Kurz vor 10 Uhr steckte die Linie 9 Richtung Empelde fest. „Wir bitten um ein wenig Geduld“, hieß es.

Die Üstra informierte die Feuerwehr, um das Auto aus dem Weg schleppen zu lassen – doch der Autofahrer war schneller und fuhr seinen Wagen von den Schienen. „Die Feuerwehr war schon auf der Anfahrt“, teilte die Üstra mit. Bereits drei Minuten nach dem ersten Tweet konnte die Üstra Entwarnung geben, und die Linie 9 setzte ihre Fahrt fort.

Fahrgäste räumen Falschparker von den Gleisen

Bei dem Vorfall vor vier Tagen hatte es den Passagieren der Linie 9 offenbar gereicht, sodass sie nicht erst auf die Polizei warten wollten. Nach vier Minuten und „durch den tatkräftigen Einsatz unserer Fahrgäste“ war die Strecke wieder frei, das im Weg stehende Auto zur Seite geräumt. Üstra-Sprecher Udo Iwannek berichtete daraufhin, dass viele Autofahrer auf der Falkenstraße trotz klarer Abgrenzungen auf der Fahrbahn so parken, wie sie es gerne wollen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von pah

Drei HAZ-Leser wollen Pfunde verlieren – und ein Ärzteteam hilft dabei für ein ganzes Jahr. Denn es geht auch um Lebensmittel-Allergien, krank machenden Stress und Verhaltensänderungen. Und ein Zufallstreffen mit „ffn-Morgenmän“ Franky.

15.07.2019
Aus der Stadt Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Kopfkunst in Blau

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Kopfkunst in Blau

15.07.2019

Ein ringförmiger Betonbrunnen soll den Stöckener Marktplatz in Zukunft schmücken. Das gefällt nicht allen Bezirksratspolitikern – und vor allem der Künstlerin Ulrike Enders, die den Brunnen 1980 schuf, nicht.

15.07.2019