Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover: Stadtbahnlinie 17 der Üstra fällt am Dienstag aus
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Stadtbahnlinie 17 der Üstra fällt am Dienstag, 27. August, aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 23.08.2019
Wegen Bauarbeiten fährt die Stadtbahnlinie 17 am Dienstag nicht. Quelle: Jan Philipp Eberstein
Anzeige
Hannover

Pendler entlang der Stadtbahnlinie 17 müssen am Dienstag, 27. August, mit Einschränkungen leben: Die Üstra stellt den Verkehr den gesamten Tag über ein, der Grund sind Bauarbeiten. An der Station Humboldtstraße soll demnächst ein Hochbahnsteig entstehen, dafür wurden nun die vorbereitenden Maßnahmen abgeschlossen. Das hat allerdings Arbeiten an den Gleisen zur Folge.

Üstra verzichtet auf Schienenersatzverkehr

Laut Üstra müssen sogenannte Gleisbrücken ausgebaut werden, die während der Bauarbeiten benötigt wurden. Aus diesem Grund kann die Linie 17 nicht wie gewohnt zwischen der Wallensteinstraße und dem Hauptbahnhof verkehren. Die Streckensperrung dauert bis Betriebsschluss in der Nacht zu Mittwoch. Auf die Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs wird verzichtet.

Anzeige

Ausweichen auf die Linien 3, 7, 9 und 10

Als Alternative empfiehlt das Unternehmen, auf dem Abschnitt zwischen Allerweg und Wallensteinstraße auf die Stadtbahnlinien 3 und 7 auszuweichen. Vom Hauptbahnhof bis zum Goetheplatz wiederum steht die oberirdische Linie 10 zur Verfügung, die Linie 9 hält am Schwarzen Bären. Die Station Humboldtstraße selbst entfällt noch bis etwa Mitte Dezember, dann sollen alle Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Barrierefreiheit: Bau von Hochbahnsteigen in Hannover dauert bis 2030 – oder länger

Von Peer Hellerling