Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stiftungen legen Soforthilfe für Künstler auf
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Stiftungen legen Soforthilfe für Künstler auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 20.04.2020
Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH-Stiftung haben eine Soforthilfe von 2000 Euro für Künstler aufgelegt. (Symbolbild) Quelle: Jens Kalaene/dpa
Anzeige
Hannover

Freiberufliche Kulturschaffende in Niedersachsen können in der Corona-Krise Soforthilfen von 2000 Euro beantragen. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH-Stiftung haben dazu nach Angaben vom Montag Sonderfonds eingerichtet. Zum Umfang der Fonds wurden keine Angaben gemacht. „Wir wollen erst einmal sehen, wie hoch der Bedarf ist“, sagte in Hannover die stellvertretende Geschäftsführerin beider Stiftungen, Martina Fragge.

Alte Förderanträge bleiben gültig

Die Anträge können gestellt werden für Bereiche, in denen die Stiftungen tätig sind. Bei der Sparkassenstiftung sind das Bildende Kunst, Musik, Museen und Denkmalpflege. Die VGH-Stiftung fördert Denkmalpflege, Literatur, Kunstvermittlung, Museumspädagogik, Wissenschaft und Mildtätigkeit.

Anzeige

Zugleich blieben frühere Förderzusagen gültig, selbst wenn Projekte sich wegen der Corona-Pandemie verzögern oder gar nicht möglich sein sollten, teilten die Stiftungen mit. Ungeachtet der Krise würden auch Förderanträge für neue Projekte angenommen.

Von RND/lni