Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Streit um Vorfahrt: Radfahrer schlägt auf Kangoo-Fahrerin ein
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Streit um Vorfahrt: Radfahrer schlägt in Vahrenwald auf Kangoo-Fahrerin ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 21.05.2019
Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am Dienstag eine Autofahrerin in Hannover-Vahrenwald angegriffen hatte. Quelle: dpa
Hannover

In Hannover-Vahrenwald ist am Dienstagvormittag ein Streit zwischen einem Radfahrer und einer Autofahrerin eskaliert. Die beiden waren gegen 7.30 Uhr am Karl-Imhoff-Weg aneinandergeraten. Wie Polizeisprecher Mirco Nowak berichtet, habe sich der Streit offenbar daran entzündet, wer zuerst einen Müllwagen passieren darf. Wie die 61-Jährige in ihrer Aussage schilderte, habe sie der entgegenkommende Radler durchlassen wollen. Dem war aber offenbar nicht so: Der Radfahrer verfolgte die 61-Jährige. Als sie wenig später mit ihrem schwarzen Renault Kangoo einparkte, habe der Unbekannte durch die geöffnete Seitenscheibe auf die Frau eingeschlagen und sogar versucht, ihr Handy aus der Halterung zu reißen.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Doch das Telefon fiel in den Fußraum des Wagens, der Radfahrer ergriff daraufhin ohne Beute die Flucht. „Die Autofahrerin wurde leicht verletzt“, sagt Nowak. Sie alarmierte umgehend die Polizei, doch der Radler konnte nicht mehr ausfindig gemacht werden. Der Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit trug der Mann einen grünen Parka und eine dunkle Hose, außerdem hatte er eine Muschelkette um den Hals und kabellose weiße Kopfhörer. Nowak: „Sein Fahrrad war beidseitig mit Satteltaschen ausgerüstet.“ Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 55 55 zu melden.

Mehr zum Thema

Sturer Autofahrer legt Busverkehr in der List lahm

Radfahrerin und Kleinlaster blockieren sich 40 Minuten

40 Minuten Stillstand in der Fahrradstraße – jetzt spricht die Radfahrerin

Von Peer Hellerling

Der Landwehrkreisel in Hannover-Ricklingen soll im Herbst eine zusätzliche Fahrspur erhalten, die nach innen angelegt wird. Die Verkehrsteilnehmer müssen während der Bauarbeiten mit Sperrungen rechnen.

24.05.2019

Ein 13 Monate alter Junge wurde in einer Wohnung in der Südstadt offenbar so heftig geschüttelt, dass er nun dauerhaft körperlich wie auch geistig behindert ist. Angeklagt ist jetzt der 31-jährige Tagesvater – er weist die Vorwürfe zurück.

24.05.2019
Aus der Stadt Wohnungsgesellschaften wechseln Anbieter - Tausende Hannoveraner bekommen langsameres Internet

Zwei Wohnungsgesellschaften wechseln von Antec zu HTP. Mieter aus Hannover protestieren, weil künftig nur noch 100 Mbit/Sekunde geboten werden statt bis zu 444. Auch beim Kabelfernsehen ändert sich einiges.

24.05.2019