Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Autos stoßen zusammen: Ein Verletzter nach Unfall auf Hamelner Chaussee
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Unfall auf der B 217: Hamelner Chaussee gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:56 30.05.2019
Auf der Bundesstraße 217 bei Hannover-Wettbergen sind am Mittwochabend zwei Autos zusammengestoßen. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Hannover

Auf der Bundesstraße 217 bei Hannover-Wettbergen sind am Mittwoch gegen 19.30 Uhr in Höhe des Abzweigs zur Hauptstraße zwei Autos zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei sowohl die Fahrerin als auch der Fahrer der beiden Wagen leicht verletzt. Sie kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Unfall geschah beim Abbiegen: Die 63-jährige Fahrerin eines grauer Skoda Fabia wollte auf die Bundesstraße abbiegen und übersah dabei laut Polizei den von links kommenden Mercedes eines 52-Jährigen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die A-Klasse in den Graben neben der Fahrbahn geschleudert, der Skoda blieb quer auf der B 217 stehen. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Hamelner Chaussee in Richtung Hannover für mehr als eine Stunde zwischen der Abfahrt zur Hauptstraße und Treskowstraße gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Wettbergen geleitet, dort kam es deshalb zu Behinderungen und Staus.

Anzeige

Von pah

Anzeige