Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Auto erfasst Pedelec: Radfahrerin verletzt sich schwer
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Unfall mit Radfahrerin an Klingerstraße: Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 27.07.2021
Rettungskräfte brachten die verletzte Pedelec-Fahrerin ins Krankenhaus.
Rettungskräfte brachten die verletzte Pedelec-Fahrerin ins Krankenhaus. Quelle: Marcel Kusch (dpa)
Anzeige
Hannover

Eine 56-Jährige Pedelec-Fahrerin hat sich bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei Hannover mitteilt, hatte eine Tiguan-Fahrerin die 56-Jährige beim Abbiegen übersehen und mit ihrem Wagen erfasst.

Autofahrerin leicht verletzt

Die 76-jährige Fahrerin des Tiguans war auf der Hermann-Bahlsen-Allee in Richtung Groß-Buchholzer-Straße unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte sie gegen 13.40 Uhr in die Klingerstraße abbiegen. Dabei musste die Autofahrerin jedoch abbremsen, um einem Feuerwehrfahrzeug den Weg frei zu machen. Als die 76-Jährige wieder losfuhr, erfasste sie die Pedelec-Fahrerin, die in dem Moment die Straße überquerte. Durch den Aufprall verletzte sich die Radfahrerin schwer. Sie wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Verkehrsbehinderungen am Unfallort

Zeitweise waren Teile der Fahrbahn gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 3600 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 18 88 zu melden.

Von Thea Schmidt