Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Nötigung, Kinderpornos, Munition: Verfassungsschützer gesteht alles vor Gericht
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Verfassungsschützer nötigt und bedroht Vorgesetzten – weil er seinen Dienstwagen nicht mehr mit nach Hause nehmen darf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 09.12.2019
Der Verfassungsschützer Maik R. (links) ist am Montag zu einer Haftstrafe von sieben Monaten auf Bewährung verurteilt worden.
Der Verfassungsschützer Maik R. (links) ist am Montag zu einer Haftstrafe von sieben Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Quelle: Tobias Morchner
Hannover

Ein 43 Jahre alter Beamter des niedersächsischen Verfassungsschutzes ist am Montag vor dem Amtsgericht Hannover zu einem Gefängnisaufenthalt von siebe...