Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Die regionale Kultur geht ins Netz: Der Streaming-Tipp des Tages
Hannover Aus der Stadt

Hannovers Kultur geht ins Netz: Der Streaming-Tipp des Tages

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Viele Kreative verlagert ihre Aktionen ins Netz, fast täglich gibt es ein neues Angebot. Quelle: Unsplash/Rodion Kutsaev
Anzeige

+++ Donnerstag, 2. April +++

Comedian Matthias Brodowy hilft dem TKH (18 Uhr)

Spende statt Eintritt: Brodowy tritt ohne Publikum aber live im Netz auf und unterstützt mit seiner Show den Turn Klubb Hannover (TKH) bei der Spendenaktion Sozialfonds. Die Show wird hier zu sehen sein.

Anzeige

Igor Levit spielt auf Einladung des Bundespräsidenten live (19 Uhr)

Bereits einmal zählte Igor Levits tägliches Livekonzert bei Twitter hier zu den Tipps des Tages. Dass er am Donnerstag nun ein zweites mal auftaucht, hat einen Grund: Dieses Konzert ist etwas Besonderes: Die Begrüßungsworte des Bundespräsidenten und das Konzert von Igor Levit werden um 19.00 Uhr auf Instagram gestreamt. Folgen Sie dazu diesem Link.

Passend dazu: In seiner heutigen Videobotschaft geht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auch auf die schwierige Lage vieler Künstlerinnen und Künstler ein, die derzeit nicht auftreten können.

Corona-Pandemie: "Jede und jeder kann jetzt helfen!"

„Diese Krise weckt unsere tiefsten Ängste, aber sie ruft auch das Beste in uns hervor!” Daran müssen wir uns jetzt halten, sagt Bundespräsident Steinmeier. Ob mit dem Einkauf für ältere Nachbarn, Gutenachtgeschichten für Enkel übers Telefon oder Briefe für diejenigen, die man jetzt nicht besuchen darf: „Wir sind vielleicht zur Isolation verdammt – aber nicht zur Untätigkeit.” Deshalb: „Zeigen wir Mitmenschlichkeit und Solidarität!” Ideen dafür finden Sie auch hier: https://t1p.de/cj1a Wie sind Sie jetzt füreinander da?

Gepostet von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch, 1. April 2020

+++ Mittwoch, 1. April +++

Livekonzert von Thorsten Wingenfelder

+++ Dienstag, 31. März +++

Ein Blick in die (derzeit geschlossene) Kestnergesellschaft:

Sie ist geschlossen - wie so viele Kunsteinrichtungen im Moment. Dabei zeigt die Kestnergesellschaft an der Goseriede gerade zwei spannende Ausstellungen - von denen eine viel mit Hannover und der HAZ zu tun hat. “Rauschen” heißt sie. Worum geht’s? Die Ausstellungsmacherinnen präsentieren hier im Video, was aktuell leider verborgen ist:

Ausstellungsfilm: Katinka Bock | Jean-Luc Mylayne

FILM AB // Wer mehr über die Hintergründe unserer akuellen Ausstellungen von Katinka Bock und Jean-Luc Mylayne erfahren möchte, kann sich unser Ausstellungsvideo von Lukz.com - Film & Motion Design anschauen!

Gepostet von Kestner Gesellschaft am Mittwoch, 11. März 2020

 

  Starpianist Igot Levit spielt von zu Hause (19 Uhr):

 

Kino-Talk (22 Uhr):

Das gerade mal 39 Quadratmeter große Lodderbast aus Hannovers Südstadt ist jüngst zu Deutschlands beliebtestem Kino gekürt worden. Die Betreiber haben sich für die Zeit, in der ihr Saal geschlossen ist, eine Internet-Talkreihe mit zum Teil prominenten Regisseuren und Schauspielern einfallen lassen. Ein sehenswerter Tipp ist etwa das Gespräch am Sonntag, 22 Uhr, mit Godehard Giese (“Babylon Berlin“) zum Film The Bigamist (1953). Heute um dieselbe Zeit sprechen die Lodderbast-Macher mit Regisseur Rudi Gaul (“Wader Wecker Vater Land“ (mit Hannes Wader und Konstantin Wecker), „Safari – Match Me If You Can“) über den Kult-Film Basic Instinct (mit Sharon Stone, 1992).

Sollten Sie Probleme mit dem Abspielen des Videos haben, sehen Sie den Stream des Talks auch hier

+++ Montag, 30. März +++

Margit Auer liest aus dem Kinderbuch „Schule der magischen Tiere

Der NDR bietet am Montag den Livestream der Lesung von Kinderbuchautorin Margit Auer. Der Stream ist auch im Nachhinein aufrufbar:

Übrigens: Noch mehr für Ihre Kinder: Für die HAZ liest Ingo Siegner immer wochentags aus seinem Kult-Kinderbuch „Der kleine Drache Kokosnuss“

+++ Sonntag, 29. März +++

Kabarett von Janssen& Grimm

Die Kabarettisten „Herbert Royal“ sind schon lange kein Geheimtipp mehr in Hannover. Weil öffentliche Auftritte derzeit unmöglich sind, streamen zwei „Herberts“, Uwe Janssen und Imre Grimm, am Sonntagabend ab 18.30 Uhr allein aus dem TaK, dem Theater am Küchengarten. Hier gibt’s die Show im Video:

Von red