Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannovers großes Jahresrätsel zum Nachspielen: Hätten Sie alle Antworten gewusst?
Hannover Aus der Stadt

Hannovers großes Jahresrätsel zum Nachspielen: Hätten Sie alle Antworten gewusst?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 22.01.2021
Viel ist passiert im Jahr 2020 in Hannover. Erinnern Sie sich noch? Im großen HAZ-Jahresrätsel können Sie Ihr Wissen testen - und dabei gewinnen. Quelle: HAZ/M
Anzeige
Hannover

Seit fast 20 Jahren blickt die Lokalredaktion der HAZ in Rätselform auf das abgelaufene Jahr in Hannover zurück. Hier können Sie das Rätsel für 2020 noch einmal nachspielen.

Die Corona-Pandemie spielte diesmal eine große Rolle. Selbst das Lösungswort nahm die Wucht der Krise auf. Es war ein Zitat des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil aus dem April 2020. Die Bundesregierung und eine Mehrzahl der Länder sprachen damals lediglich eine dringende Empfehlung zur Alltagsmaske aus. „Ich bin überzeugt, dass Alltags-Schutzmasken bald zu unserem öffentlichen Leben gehören und etwa im öffentlichen Personennahverkehr auch zur Pflicht werden können, sobald sie ausreichend verfügbar sind“, sagt Weil. Die Maskenpflicht wurde später eingeführt. Die Masken gehören heute tatsächlich zum Alltag. Das ungewöhnliche Zitat ergab den Lösungssatz zu einem ungewöhnlichen Jahr: „Masken werden bald zum öffentlichen Leben gehören.“

Anzeige

Mehr als 8000 Leser rätseln mit

Mehr als 8000 Leserinnen und Leser nahmen am Rätsel und an der Verlosung von attraktiven Preisen teil und schickten Mails, Briefe und Postkarten. Den Hauptpreis sicherte sich Sandra Schoppe. Die Lehrerin der IGS Vahrenheide/Sahlkamp hatte das Rätsel gemeinsam mit Freundin Johanna Kunze gelöst. „Wir besuchen regelmäßig die Veranstaltungen der Satire-Gruppe Salon Herbert Royal und kannten daher viele Themen“, erzählte Schoppe. Über den Preis hat sie sich sehr gefreut. „So etwas habe ich noch nie gewonnen.“ Und weil sie das Rätsel nun gemeinsam mit ihrer Freundin gelöst hat, darf diese auch direkt mit in den Robinson Club in Göhren-Lebbin am Fleesensee in Mecklenburg.

Preisübergabe passend zum Lösungssatz: Gewinnerin Sandra Schoppe (li.) bekam von Robinson-Kommunikationsleiterin Irene Frost einen Gutschein für den Hauptpreis überreicht. Beide tragen natürlich Masken. Quelle: Tim Schaarschmidt

Die Preisübergabe in den Räumlichkeiten von Robinson lief ganz im Sinne des Lösungssatzes. Mit Abstand und FFP2-Masken übergab Irene Frost, Leiterin der Kommunikation bei Robinson, den Reisegutschein. „Als Robinson freuen wir uns gemeinsam mit unseren Kunden auf die Zeit nach der Pandemie. Wir möchten aber schon jetzt Lust auf Reisen machen, wenn diese wieder möglich sind. Zudem möchten wir zeigen, dass man auch sehr gut Urlaub zum Beispiel in Deutschland machen kann.“ Der Club am Rande des Müritz-Nationalparks sei dafür besonders gut geeignet. Denn Gäste haben die Wahl zwischen Entspannung und Sport. „Man kann segeln, paddeln, golfen und das WellFit-Angebot ausprobieren – und die Seele baumeln lassen.“

Die Gewinner der weiteren Preise wurden von uns telefonisch oder per Post benachrichtigt. Allen, die nicht zum Zuge gekommen sind, danken wir für die Teilnahme und hoffen, dass sie trotz desr Corona-Krise dabei ihren Spaß hatten. Das Jahr 2021 bringt neue Ereignisse, Nachrichten, kleine Geschichten am Rande und damit sicherlich Stoff für neue Rätselfragen.

Hier können Sie das Rätsel noch einmal nachspielen.

Das sind unsere Gewinner

  • Robinson Club am Fleesensee: Sandra Schoppe (Hannover)
  • GOP: Max Hödl (Barsinghausen), Annette Meiners (Laatzen), Günther Schalk (Hannover)
  • Barbara Schöneberger im Kuppelsaal: Katrin Otte (Bad Nenndorf), Lars Tellbach (Pattensen), Cay Linau (Hannover)
  • Howard Carpendale im Theater am Aegi: Simone Mutschler (Hannover), Detlef Peterek (Hannover), Simone Schleinschok (Hannover)
  • Karat im Theater am Aegi: Claudia Facciotti (Wennigsen), Andrea Kainer (Hannover), Karin Frevel (Hannover)
  • Zoo-Card Familie: Markus und Merle Fix (Hannover)
  • The Human League im Capitol: Christiane Herrnleben (Hannover), Dirk Kroll (Hannover), Christian Grell (Hannover)
  • Stream-Ausgabe von Desimos Spezial Club aus dem Apollo Kino: Dirk Strömer (Wunstorf), Julia Meier (Barsinghausen), Sophie Schönleiter (Hannover)
  • Feuerwerkswettbewerb: Brigitte Jennrich (Hannover), Theresa Fröhlich (Hannover), Carola Jensch (Gehrden), Joachim Noll (Hannover), Dieter Räger (Hannover)
  • Fritz Kalkbrenner im Capitol: Andreas Bress (Laatzen), Sabine Flockenhausen (Hannover), Johanna Kunze (Hannover)
  • Sachbuchpreise: Petra Schenkling (Hannover), Barbara Schwier (Pattensen), Brigitte Pilzner (Hannover), Inge Wolff (Isernhagen), Petra Nitschmann (Hannover)
  • Poetry Slam-Buchpaket: Martin Stöckemann (Wennigsen), Aileen Köller (Hannover) und Olivia Baum (Pattensen).

Von red