Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannovers schlimmster Nachbarschaftsstreit: Heizung seit Jahren demontiert
Hannover Aus der Stadt

Hannovers schlimmster Nachbarschaftsstreit: Heizung seit Jahren demontiert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 03.02.2020
„Wir können hier nicht einziehen“: Weil die Heizungsanlage unbrauchbar gemacht wurde, kann die Familie eines Elektrikers ihr Haus in Davenstedt seit Jahren nicht beziehen. Quelle: Moritz Frankenberg
Hannover

Es ist vielleicht Hannovers aktuell bizarrster Nachbarschaftsstreit, der in einer Siedlung am Rande von Davenstedt tobt. Eine Familie, die 2016 ei...

Die Kulturen unterschiedlicher Länder an einem Ort versammelt: Beim internationalen Fest der Gruppen und Vereine aus dem Treffpunkt Allerweg in Linden-Süd waren bulgarische Volkstänze ebenso zu erleben wie Hip-Hop-Vorführungen und afrikanische Trommeleinlagen. Gefeiert wurde im Freizeitheim in Linden-Nord unter dem Motto „Wir leben Vielfalt“.

02.02.2020

An „Kindeswohlgefährdung grenzend“ beschrieb ein Mitarbeiter des Kultusministeriums den Zustand der Krippe Dunantstraße in Vahrenheide. Teilbereiche der Wickel- und Spielräume sind noch aus dem Jahr 1967. Die Stadt kennt die Situation.

02.02.2020

Vor 40 Jahren verschwand Klein-Buchholz von den Stadtplänen Hannovers. Das Areal wurde anderen Stadtteilen zugeschlagen – doch noch immer erinnert viel an das Dorf, das jetzt seinen 700. Geburtstag feiern könnte.

02.02.2020