Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Entzugserscheinungen: Drogenabhängiger bricht nach Festnahme zusammen
Hannover Aus der Stadt

Hauptbahnhof Hannover: Drogenabhängiger bricht nach Festnahme wegen Entzugserscheinungen zusammen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 01.08.2019
Es ist bereits die sechste Festnahme durch die Bundespolizei im Hauptbahnhof Hannover binnen weniger Tage.
Es ist bereits die sechste Festnahme durch die Bundespolizei im Hauptbahnhof Hannover binnen weniger Tage. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Ein 36-jähriger Drogenabhänger ist am Mittwoch in Hannover kurz nach seiner Festnahme am Hauptbahnhof Hannover wegen starker Entzugserscheinungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie die Bundespolizei mitteilt, wurde der Mann wegen Raubes gesucht – er war nicht zum Gerichtsprozess erschienen. Die Nacht musste der 36-Jährige im Krankenhaus verbringen.

Zivilfahnder der Bundespolizei entdeckten den Gesuchten am Ausgang zur Fernroder Straße – ein beliebter Treffpunkt für Mitglieder des Drogenmilieus. Der 36-Jährige soll laut Behördensprecher Martin Ackert im vergangenen Jahr einen Getränkemarkt in Bemerode überfallen haben, „erschien aber nicht zur Gerichtsverhandlung und wurde deshalb per Untersuchungshaftbefehl gesucht“.

Festgenommener attackiert Polizisten

Noch während der Festnahme eskalierte die Situation dann: „Der 36-Jährige zeigte Entzugserscheinungen“, sagt Ackert. „Er wurde aufbrausend, aggressiv und schlug nach den Beamten.“ Verletzt wurde aber niemand. Der in Kasachstan geborene Deutsche wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Ackert: „Dort musste er fixiert und intensiv medizinisch betreut werden.“ Die Nacht verbrachte der Mann unter Polizeischutz in der Klinik.

Erst am Donnerstag konnte der 36-Jährige gegen 10.30 Uhr an die Haftstelle des Amtsgerichts Hannovers übergeben werden. Von dort aus führte der Weg nach der Richtervorführung in die Untersuchungshaft bis zum Start eines neuen Prozesses.

Sechste Festnahme in wenigen Tagen

Für die Bundespolizei ist es bereits der sechste vollstreckte Haftbefehl binnen weniger Tage. Am Wochenende nahmen die Beamten zwei Männer fest, am Montag noch einmal zwei. Nur einen Tag später folgte die Festnahme eines weiteren Gesuchten. Seit Mai kooperieren die unterschiedlichen Sicherheitseinrichtungen rund um den Hauptbahnhof, das Konzept „Bahnhof.sicher“ soll die Zahl der Straftaten senken und das subjektive Sicherheitsgefühl steigern.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling