Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hauptbahnhof Hannover: Polizei fasst gesuchten 49-Jährigen
Hannover Aus der Stadt

Hauptbahnhof Hannover: Polizei fasst gesuchten 49-Jährigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:08 08.01.2020
Zivilfahnder der Bundespolizei erkannten den gesuchten 49-Jährigen am Dienstag im Hauptbahnhof Hannover. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Hannover

Beamte der Bundespolizei haben am Dienstag im Hauptbahnhof Hannover gleich drei Männer in Haft genommen. Unter anderem machten Zivilfahnder einen mehrfach gesuchten Mann ausfindig: Der 49-Jährige war wegen eines Drogenverstoßes verurteilt worden und musste noch eine Freiheitsstrafe verbüßen. Gleichzeitig wird inzwischen auch in einem anderen Verfahren gegen den Mann ermittelt.

Laut Bundespolizei muss der 49-Jährige aus Hannover noch 145 Tage im Gefängnis absitzen. Darüber hinaus sollte sein aktueller Aufenthaltsort herausgefunden werden, weil gegen den Wohnungslosen ebenfalls wegen Computerbetrugs ermittelt wird. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der 49-Jährige in die Justizvollzugsanstalt Hannover.

Zwei Schwarzfahrer im ICE

Darüber hinaus fassten die Beamten zwei Schwarzfahrer in einem ICE aus Göttingen. Der eine war allein in den vergangenen vier Monaten sieben Mal erwischt worden, in einem beschleunigten Verfahren wurde der obdachlose 39-Jährige zu einer Geldstrafe von 20 Euro verurteilt. Der Zweite, ein 25-Jähriger, ist ebenfalls polizeibekannt. Er kam in Gewahrsam und soll einem Richter vorgeführt werden.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Ein brutaler Räuber hat eine Frau in der Altstadt von Hannover angegriffen und verletzt. Der Täter schubste sein Opfer von hinten und trat der 69-Jährige zudem gegen den Kopf. Der Unbekannte erbeutete die Handtasche und konnte fliehen. Durch laute Hilfeschreie machte die Ausgeraubte auf sich aufmerksam.

08.01.2020

Zehn Jahre werkelte Auto-Tuner und Youtuber Philipp Kaess an seinem Audi RS4 herum. Doch vor einigen Wochen ist das 1300-PS-starke Fahrzeug, genannt „Limo“, in Flammen aufgegangen. Millionen Autofans nahmen Anteil im Internet. Jetzt kündigt Kaess an, seine „Limo“ mit neuen Teilen wieder aufzubauen.

08.01.2020

Der Verein Stattreisen hat in seinem Gründungsjahr 1990 mit 13 originellen Führungen durch Hannover begonnen. Nach drei Jahrzehnten im Geschäft ist das Angebot mittlerweile deutlich gewachsen: Mehr als 80 verschiedene Touren gibt es im Geburtstagsjahr.

08.01.2020