Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei nimmt zwei gesuchte Straftäter fest
Hannover Aus der Stadt

Hauptbahnhof Hannover: Polizei nimmt zwei gesuchte Straftäter fest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:29 15.03.2020
Die Bundespolizei hat am Hauptbahnhof zwei gesuchte Straftäter aufgegriffen. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Archiv)
Anzeige
Hannover

Fahndungserfolg der Bundespolizei: Einsatzkräfte haben am Freitag im Hauptbahnhof innerhalb von wenigen Stunden gleich zwei gesuchte Straftäter aufgegriffen und festgenommen. Die beiden vorbestraften Männer aus Algerien befinden sich laut Polizei derzeit ohne gültige Aufenthaltserlaubnis in Deutschland und sind wegen verschiedener Delikte vorbestraft.

Zunächst gelang es den Beamten am Freitagvormittag, einen 57-Jährigen in einem Zug aus Köln zu stellen. Der polizeibekannte Mann war ohne Fahrkarte, Geld und Ausweispapiere unterwegs. Zudem hatte er laut Polizei in jüngerer Vergangenheit wiederholt gegen Auflagen der Ausländerbehörde verstoßen und wurde deshalb gesucht.

Gefahndet wurde auch nach einem 27-jährigen Algerier, der am späten Abend im Hauptbahnhof bei einer routinemäßigen Überprüfung von einer Streife festgenommen wurde. Er muss wegen Diebstahls noch eine Restfreiheitsstrafe von 30 Tagen verbüßen und wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Lesen Sie auch:

Von Ingo Rodriguez

Bars, Diskos und Schwimmbäder in Niedersachsen sollen bald schließen. Der Krisenstab der Landesregierung hat ein entsprechendes Konzept erarbeitet, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Näheres soll am Montag bekannt gegeben werden.

15.03.2020

Am heutigen Sonntagabend sollte Helge Schneider im Kuppelsaal Hannover auftreten. Doch das Coronavirus hat auch den Entertainer gestoppt: Das Konzert wurde verschoben. Ein Gespräch über berechtigte Sorgen, gehamstertes Toilettenpapier und eine frühere Absage in Hannover.

15.03.2020

Er beschädigte beim Einparken einen anderen Wagen und saß ohne Fahrerlaubnis mit 0,8 Promille am Steuer: Die Polizei Hannover hat in Herrenhausen einen 29-jährigen Autofahrer nach einer Verfolgungsfahrt wegen einer ganzen Reihe von Verstößen gestoppt.

15.03.2020