Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt In Auktionshaus eingebrochen: Polizei Hannover fasst Schmuckdiebe
Hannover Aus der Stadt

In Auktionshaus eingebrochen: Polizei Hannover nimmt Schmuckdiebe fest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 26.12.2019
Als die drei mutmaßlichen Einbrecher festgenommen wurden, hatten sie Schmuck aus dem Auktionshaus bei sich. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat drei Diebe festgenommen, die in der Nacht zu Mittwoch in ein Aktions- und Pfandhaus in Hannovers Innenstadt eingebrochen waren. Die Täter konnten noch auf frischer Tat gefasst werden, ihr Fluchtversuch scheiterte. Die jungen Männer hatten es auf Schmuck abgesehen.

Die 19-, 20- und 22-Jährigen hatten gegen 2 Uhr die Alarmanlage des Geschäfts an der Knochenhauerstraße ausgelöst. Als die Polizei eintraf, waren der Jüngste und der Älteste noch im Gebäude, der 20-Jährige passte vor dem Auktionshaus auf. Der 19- und 22-Jährige wollten umgehend fliehen, wurden aber von den Beamten aufgehalten. Auch der Dritte konnte gestellt werden.

Anzeige

Täter hatten Schmuck bei sich

„Die mutmaßlichen Einbrecher hatten bei der Festnahme Wertsachen bei sich, die dem Auktionshaus gehören“, sagt Behördensprecherin Antje Heilmann. Dabei habe es sich um Schmuck gehandelt. Der Kriminaldauerdienst sicherte nach dem Einbruch Spuren, ein Richter ordnete Untersuchungshaft für die drei Verdächtigen an.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling